Wird man bei einem freiwilligen sozialen Jahr bei Tod der Großmutter im Seminar freigestellt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du zum Arzt gehst und ihm zeigst, dass du seelisch momentan nicht arbeitsfähig bist schreibt er dich evtl. ein paar Tage krank.

Das hängt natürlich vom Arzt ab. Also kann man das pauschal schwer sagen. Ohne Attest wirst du höchstens für die Beerdigung freigestellt.


kann ich nicht wirklich sagen, aber im Berufsleben, wenn man auf ne Beerdigung muss, nur bei den nahen Angehörigen, bekommt man frei, nicht bei Großeltern

Sind Großeltern keine nahen Angehörigen?

0
@Fishmeaker

sicher schon, aber im Berufsleben nur bei eigenen Eltern und Kindern. Großeltern ist freiwillige Sache einer Firma.

0

Maximal am Tag der Beerdigung.

Ich glaub man bekommt 1-2 Tage frei wenn ein naher Angehöriger stirbt .
Bei den Seminaren sind die Betreuer aber auch nicht so streng oder ? War zumindest früher nicht so .

Mitsicherheit...Ob es da eine Regelung gibt weiß ich nicht. Aber normalerweise wird man im Todesfall überall freigestellt

Ich denke nur auf Basis von Urlaub

Für einen Tag, mehr nicht.

Was möchtest Du wissen?