Wird man auch im Schatten braun, oder muss man dazu schon direkt in die Sonne?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man kann auch im Schatten braun werden. Man muss und ist auch nicht empfohlen stundenlang in der prallen Sonne zu liegen, da das der Haut mehr schadet als es ihm nützt.

Allerdings kann man nicht immer im Schatten braun werden, es kommt nämlich darauf an wo der Schatten liegt.

Der Strahlenbündel der Sonne trifft auf die Erde - die bekannten UV-Strahlung ist nur ein geringer Teil davon.
Es gibt mehrere Arten von UV-Strahlung, beispielsweise trifft uns UV-B in der Sonne wodurch wir braun werden.
UV-C-Strahlung wird in der Stratosphäre absorbiert, davon bekommen wir nichts mit.

Die UV-B und UV-A Strahlen werden auch durch Wolken gebrochen, oder durch Schwebstoffe in der Luft und werden reflektiert zum Beispiel durch Wasser.

Diese "Globalstrahlen" treffen also auch Menschen die im Schatten stehen, da diese Strahlen parallel zur Erdoberfläche verlaufen.

Wodurch man im Schatten also durchaus braun werden kann. Sollte man sich aber jetzt nicht in den Kopf setzen das er mitten in Manhatten zwischen den Wolkenkratzern jetzt braun wird wenn er sich paar Stunden dahin setzt.

"Schattenbräune" hält länger und ist auch schöner, zudem ist sie für die Haut gesünder. Dafür braucht sie länger bis sie entsteht. Braun wirst Du im Schatten, wie in der Sonne. Ich weiß nicht wie alt Du bist, aber wenn Du mit 40 nicht aussehen willst wie eine runzlige Kartoffel, dann meidest Du besser die direkte Sonne und legst Dich in den Schatten. Zudem verringerst du damit das Risiko von Hautkrebs.

Das ist leider nicht richtig. Jede Art von Bräunung durch UV-Strahlen schadet der Haut, fördert die Hautalterung und erhöht das Hautkrebsrisiko.

Der einzige Vorteil der "Schattenbräunung" ist, dass man einen Sonnenbrand vermeidet.

Aber grundsätzlich ist UV-Bräunung immer ein Lichtschaden.

Deswegen sollte man Bräunung immer vermeiden und niemals das Haus ohne mindestens Lichtschutzfaktor 15 verlassen - höhere LSF sind besser. Das gilt für 365 Tage im Jahr.

0

Es gibt keine "gesunde Sonnenbräune", und die "Schattenbräune" ist leider um keinen Deut gesünder. Die einzige Art, dich davor zu schützen, ist ein täglicher Lichtschutz. Bräune ist nichts weiter als ein Lichtschaden.

du wirst auch im schatten braun. das ist sogar besser, als die direkte sonneneinstrahlung.

gerade sand und wasser reflektieren die sonne sehr gut.

Bräune kommt nicht von der Wärme sondern von der Strahlung der Sonne. 

ist mir schon klar! Beantwortet aber irgendwie nicht meine Frage.^^

Wenn ich von der Wärme ausginge, hätte ich ja nicht fragen brauchen, im Schatten ist es ja auch warm....trotzdem Danke für deine Mühe....:/

0
@anjaleinie

Ich hab doch gesagt das die Strahlen der sonne dich Bräunen, dass heisst du musst in der sonne liegen bzw stehen. 

0

Bitte meine das jetzt nicht ernst, also ja man kann sich in Schatten legen und dann Braun werden. Das geht weil die Sonne ja stahlen ausendet und diese Straheln warm sind. Die Strahlen erwärmen dann den Körper und schenken dir dann so die Bräune der Haut. !!!!! Aber  creme dich besser ein denn die UV strahlen sind Krebs eregent !!!

Hier ein kleiner Link: http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.uni-kiel.de%2Fmed-klimatologie%2Fbilder%2Fozonsch2.gif&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.uni-kiel.de%2Fmed-klimatologie%2Fuvinfo.html&h=479&w=640&tbnid=Vd0PcTAhMepaZM%3A&docid=xl9-rPgsEvVTKM&ei=yzOOV5jUC8bWU_TzusgH&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=605&page=1&start=0&ndsp=15&ved=0ahUKEwjY5byu2f_NAhVG6xQKHfS5DnkQMwg5KAMwAw&bih=660&biw=1280

Liebe Grüße Pia7777

Was möchtest Du wissen?