Wird man als Beamter in der 2.QE nach der Ausbildung gleich verbeamtet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man wird eigentlich nie direkt auf Lebenszeit verbeamtet.

Momentan bist du wahrscheinlich auf Widerruf verbeamtet, wie etwa Lehramtsreferendare.

Danach kommt es auf das Amt an, dass dich einstellt und die Gesamtsituation. Normalerweise wird man erstmal Beamter auf Probe. Ab dann kann der Prozess der Verbeamtung auf Lebenszeit angestoßen werden.

Wenn du das hast, bist du bei deinem Dienstherren eben auf Lebzeit verbeamtet. Wobei es viele Möglcihkeiten gibt, diesen Status trotzdem zu beenden, was aber eher selten gemacht wird (z.B. bei Straffälligkeit)

Es kann auch sein, dass aus diversen Hindernissen (z.B. Gesundheit, wie etwa zu dick, starker Raucher, Diabetiker, etc...) überhaupt keine Lebenszeitverbeamtung in frage kommt und die auf Widerruf fortgeführt wird oder ein Angestelltenvertrag stattdessen geschlossen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Apolon 21.06.2017, 01:29

@Xantcha79,

wenn du keine Ahnung hast, weshalb schreibst du denn solch einen Blödsinn?

0

Deine Frage solltest du der Behörde stellen bei der du dich bewirbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?