Wird künstliche Intelligenz die Menschheit zukünftig in ein Chaos stürzen und wertlos machen? Wird Gott uns helfen? Ist unsere individuelle Vielfalt in Gefahr?

21 Antworten

Hallo Maria0298,

ich versuche dir mal deine Frage(n) aus meiner Sicht zu beantworten.

1.Wird künstliche Intelligenz die Menschheit zukünftig in ein Chaos stürzen und wertlos machen?

  • Das glaube ich eher weniger! Wenn der Mensch diese Technologie richtig zu führen und zu benutzen weiß, wird diese uns eher Helfen als Schaden.

2.Wird Gott uns helfen?

  • Wohl nicht, da müssen wir, wie auch im vergangenem laufe der Menschheit selbst durch.

 3.Ist unsere individuelle Vielfalt in Gefahr?

  • Auch das kann dir jetzt keiner beantworten! Was aber stimmt ist, dass wir etwas von unser Individualität abgeben. Je nach Definition, sei es das Auto, was jetzt mit maschineller Arbeit gebaut wird, oder das autonome Fahren, wo der Computer übernimmt.

Zum Beispiel, dass die Menschheit sich von dieser Technologie abhängig macht und ohne dessen nicht mehr normal leben kann. Das wir mit Reizen und Informationen überflutet werden ( noch mehr als heute!) und die Menschheit immer "psychisch Kranker" wird.

  • Das muss jeder mit sich selbst ausmachen. Daran ist nicht die Technik schuld, wenn man davon "krank" wird.

Ich weiß jetzt schon, dass die Industrie schon am aussortieren ist und na klar nehmen die dann eher den PC als mich, denn ich kann ja nicht 24/7 arbeiten.

  • (Noch) nicht, natürlich und da stimme ich dir zu, wird sich die Industrie für die Maschine entscheiden. Denn diese hat einen viel größeren Mehrwert als der Mensch. Der Kapitalismus ist darauf ausgelegt, zu wachsen durch Leistung der Unternehmen. Der Mensch MUSS weichen und sich in einer anderen Nische Beschäftigung suchen. Da muss die Politik meiner Meinung nach noch viel tun.

Auch wird die individuelle Vielfalt der Menschheit verloren gehen. Durch künstliche Intelligenz werden Embryonen aussortiert nach Behinderung oder Krankheit und nur das "beste Stück" wird der Frau eingepflanzt.

  • Wie in den Science Fiction Filmen? Fraglich, aber möglich wäre es, ich wäre kein Gegner solcher Technologie.

Wird es zukünftig noch behinderte Kinder geben?

  • Künftig schon. In naher Zukunft nicht nein. Die Gesellschaft wird und muss sich dementsprechend strukturell verändern.

Wird es zukünftig noch eine individuelle Vielfalt von Menschen geben?

Werden wir uns von der künstlichen Intelligenz abhängig machen?

Hat natürliche Intelligenz überhaupt noch einen Wert?

Wird der 1.Artikel Grundgesetz "Die 

Menschenwürde ist unantastbar" abgeschafft?

Ist das alles Panikmache, oder Realität?

  • Zusammengefasst:

Ja es wird später noch eine Vielfalt von Menschen geben, weil jeder andere Vorstellungen/ Wünsche hat, wie das Kind aussehen soll, und oder weil es immer noch andere Kulturen geben wird. Ob wir uns davon abhängig machen steht bereits oben. Ja natürliche Intelligenz hat noch einen Wert, vorallem Kreativität, emotionale Intelligenz etc. Der 1. Artikel wird nicht abgeschafft, sondern verändert werden müssen, denn die These ist viel zu allgemein verfasst worden. Das ist in den Augen der Moralisten und Fortschrittsgegnern Panikmache, für mich wird es Realität werden und darüber hinaus auch drastische Veränderung mit sich bringen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

polborta

Seit 50 Jahren redet man schon von künstlicher Intelligenz. Auch sollten Programmierer ab den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts überflüssig werden, da "die Maschinen sich selbst programmieren". Aus alledem ist nichts geworden. Der Fortschritt besteht darin, dass Computer immer noch dieselben Typen von Arbeitsschritten beherrschen, nur schwindelerregend immer schneller und undurchsichtiger.

Wenn ein Computer einen Menschen im Schachspiel besiegen kann, so liegt das daran, dass er in unglaublich kurzer Zeit unglaublich viele Fälle durchspielen kann. Was er dann wirklich als nächsten Zug macht, ist nicht das Resultat von Intelligenz, sondern von Strategien, die ein Mensch ihm eingegeben hat. Ohne Denken keine Intelligenz, und Maschinen denken nicht. (Es ist auch nicht vorstellbar, dass sie das je können werden.)

Ich habe mich mit neuronalen Netzen beschäftigt. Nachdem ein neuronales Netz mit einem Satz von Beispielen "trainiert" wurde (auch das lässt sich automatisieren), soll es beliebige neue Fälle korrekt lösen. Je nach Problem kann ein neuronales Netz das in mehr oder minder vielen Fällen korrekt. Der Hammer ist, dass jeder dann zugibt, nicht zu wissen, wie das einzelne neuronale Netz das macht, und nennt das dann "künstliche Intelligenz". (Wenn ich als Mensch zu blöd bin, hoffe ich, dass die Maschine schlauer ist.)

Ich weiß auch nicht, wie der Motor meines Autos funktioniert, und wenn der auf einmal einen Kolbenfresser hat, den ich nicht erklären kann, nenne ich das auch nicht "künstliche Intelligenz" des Motors.

Ganz problematisch wird es, wenn künftig ein autonomes Fahrzeug entscheiden soll, ob es in einer hochgefährlichen Situation einen anderen Verkehrsteilnehmer oder seinen Insassen zum wahrscheinlichen Tod verurteilen soll. Darüber tagen schon Ethikkommissionen. Wollen wir das wirklich der "künstlichen Intelligenz" eines Fahrzeugs überlassen? Falls ja, sind deine Befürchtungen sehr berechtigt.

Ja wollen wir. Warum auch nicht, allein 80% der Autounfälle sind durch menschliches Versagen in folge verursacht worden.

0
@polborta

Jeder Fehler eines autonomen Fahrzeugs geht auch auf menschliches Versagen zurück, nämlich auf das des Programmierers. Ich mache lieber meine Fahrfehler selbst, als mich auf die Programmierer meines Fahrzeugs zu verlassen. In dieser Anfangszeit üben die nämlich noch. (Alle neuen Programme werden immer durch die ersten Kunden in der Praxis wirklich getestet.) Evtl. weiß man in 30 Jahren mehr, und wenn dann die Unfallzahlen dank automatischer Fahrzeuge gesunken sind, bin ich gern bereit, meine Meinung zu ändern.

1
@RudolfFischer

Wichtig ist u.a., daß der Steuerungscomputer auf KNOPFDRUCK abgeschaltet werden kann, falls er spinnt, damit man dann manuell weitersteuern kann, was man bis dahin hoffentlich noch nicht verlernt hat.

0

Ich habe mir überlegt, eine KI - Konstante einzuführen. Die lautet "In xx Jahren wird die künstliche Intelligenz soweit sein, daß...usw..."
Analog zur Kernfusions-Konstante, die besagt daß die Kernfusion immer in 30 Jahren einsatzbereit sein wird.

1
Auch wird die individuelle Vielfalt der Menschheit verloren gehen. Durch künstliche Intelligenz werden Embryonen aussortiert nach Behinderung oder Krankheit und nur das "beste Stück" wird der Frau eingepflanzt.

Woher hast denn diesen Unfug? Es gibt noch keine einsatzbereite KI. Ausserdem wird einer Frau nur eingepflanzt und Abtreibungen durchgeführt wenn es die Frau selber will. Ausserdem sind Abtreibungen bei uns stark reglementiert. Einfach so geht das nicht

Wird es zukünftig noch behinderte Kinder geben?

Warum denn nicht? Wenn die Medizin es allerdings schafft alle Behinderungen zu heilen (HEILEN, nicht aussortieren), was wäre daran schlimm?

Wird es zukünftig noch eine individuelle Vielfalt von Menschen geben?

Gibt es heutzutage mehr denn je. Vor allem die übernahme von banalen Tätigkeiten durhc Computer führt zu mehr Freiheit für wichtigeres

Werden wir uns von der künstlichen Intelligenz abhängig machen?

Der moderne Mensch ist heutzutage schon derart abhängig von allem Möglichen, oder könntest du alleine ohne moderne Mittel überleben? (Nahrung aus dem Supermarkt, Medizin, Kleidungshersteller, Hausbauer,....)

Hat natürliche Intelligenz überhaupt noch einen Wert?

Warum nicht? Nur weil es auch eine andere Form der Intelligenz gibt heisst es noch lange nicht, dass wir unnötig werden. Unter den Menschen gibt es auch Hochintelligente und weniger Intelligente, du würdest die weniger Intelligenten ja auch nicht als unnütz titulieren, oder?

Wird der 1.Artikel Grundgesetz "Die Menschenwürde ist unantastbar" abgeschafft?

Maximal von rechten Idioten... Sicher nicht von Wissenschaftlern

Ist das alles Panikmache, oder Realität?

Panikmache

Ich habe einfach Angst, dass nichts mehr so sein wird wie früher, für mich ist die Menschenwürde unantastbar und eine künstliche Intelligenz darf niemals genauso oder mehr wert sein.

Die Menschenwürde ist unantastbar und nichts spricht dafür, dass es sich ändert (abgesehen von rechten Idioten). Davon, dass künstliche Intelligenz genausoviel wert wird wie der Mensch sind wir weit entfernt. Das dürfte eine interessante Diskussion für meine Ur-Ur-Enkel werden. Denn wenn der Computer ein Bewusstsein wie der Mensch entwickelt, was macht dann den Unterschied und den Computer weniger Wert?

Ich möchte nicht von Kameras überwacht werden, ich möchte einfach ein freier gläubiger Mensch sein. Aber das wird uns regelrecht zerstört werden.

Wo ist denn der Zusammenhang Glaube, Kamera, KI? Kameras werden von Menschen bedient und glauben kannst du was du willst. Das sieht man auf Kameras nicht.

Ich weiß jetzt schon, dass die Industrie schon am aussortieren ist und na klar nehmen die dann eher den PC als mich, denn ich kann ja nicht 24/7 arbeiten.

Jeder Entwicklungssprung hat den Menschen in Angst versetzt und jedes Mal wird vergessen, dass wenn Maschinen einen Job übernehmen, neue Berufe und Arbeitsstellen entstehen.

Du selbst nutzt doch Computer und findest das offensichtlich gut. Ohne weiterentwicklung währen wir nie wo wir heute sind und du könntest deine Frage nicht hier posten.

Gott hilf mir :(!

Hilf dir lieber selber, dann wird dir auch geholfen. Gebete haben nich niemanden geretten, Taten guter Menschen hingegen andauernd.

Was möchtest Du wissen?