Wird Karies zwangsläufig dunkler?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin!

Die weißen Verfärbungen können ein sehr frühes Stadium einer Karies sein.

In späteren Stadien wird das schon dunkler, meist so bräunlich... Allein schon deshalb, weil die Schicht unter dem Zahnschmelz, das Dentin etwas dunkler ist.

Wie lange du die weißen Flecken behälst, kann ich dir nicht sagen... ein paar Monate kann das schon dauern... Beim nächsten ZA - Besuch vielleicht mal ansprechen... bevor das schlimmer wird. Wenn die Ursache der Flecken eine Andere ist, wird der ZA das auch ermitteln können.

LG von Schnuffel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baumschmuser1
22.07.2017, 18:52

Danke für die Antwort :)

Ich hoffe mal ich vergess beim nächsten Besuch nicht zu fragen. Aber da die Flecken schon seit Jahren da sind geh ich mal davon aus, dass sie auch nicht mehr weg gehen

0

Ein weißer Fleck auf dem Zahn ist keine Karies. Nach den Ursachen für weiße Flecken auf Zähnen kannst du googlen.

Karies entsteht wenn

Du die entsprechenden Bakterien in ausreichender Zahl im Mund hast,

Diese Bakterien sich durch den im Speichel gelösten Zucker aus Nahrungsmitteln vermehren,

Sich auf deinen Zähnen ein weißer Belag gebildet hat, weil du deine Zähne nicht gut und regelmäßig putzt,

Die Bakterien sich in dem Belag auf deinen Zähnen festsetzen,

Die Bakterien sich von dem Zucker ernähren und als Stoffwechselprodukt eine Säure ausscheiden,

Diese Säure, wenn sie lange genug einwirken kann, den Kalk im Zahnschmelz auflöst.

Das Ergebnis ist dann eine braune Stelle, die am Anfang nur etwas rauh ist. Mit der Zeit wird die Stelle größer und es entsteht ein richtiges Loch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnuffel2017
22.07.2017, 17:58

Schöne Erklärung, mit einer kleinen "Ungenauigkeit" drin: Die weißen Flecken können der Beginn/ein Frühstadium einer Karies sein, Stichwort "Initialkaries".

LG von Schnuffel

0

Was möchtest Du wissen?