Wird jetzt Integration auf dem Rücken der Lehrkräfte ausgetragen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du machst dich hier quasi zum Sprachrohr der "armen Lehrkräfte". Die können ganz gut für sich selber sprechen und beklagen sich normalerweise nicht. Flüchtlingskinder, die in normale Klassen kommen, gliedern sich meist sehr schnell ein. Die besonders hellen unter ihnen überflügeln nicht selten ihre deutschen Klassenkameraden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tanztrainer1
17.06.2016, 22:41

Bei uns ist es sogar so, dass unsere Lehrer froh sind, einmal Schüler zu haben, die sich freuen, dass sie überhaupt etwas lernen dürfen!

3

Die guten Beiträge von Nadelwald und Thather kann ich nur unterschreiben.  Zur Ergänzung: Ich bin selber Lehrer, an meiner Schule gibt es eine ganze Menge junger Flüchtlinge, auch in einer meiner Klassen sitzt einer. 

Nein, mein Unterricht wird nicht durch schreiende, traumatisierte Menschen beeinträchtigt.

Ja, es kommt vor, dass die Klasse emotional mitgeschüttelt wird von der Unmittelbarkeit, mit der sie den Krieg in Syrien hautnah serviert bekommen, wenn ich ihnen morgens sagen muss, dass gestern ein naher Verwandter ihres Mitschülers von einer Bombe zerrissen wurde. Ja, dann ist diese Stunde fachlich beim Teufel. Aber es käme nie jemand auf die Idee, das zu beklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bachforelle49
21.06.2016, 15:00

.. ach ja, zerrissen und von Blut besudelt, vielleicht gar von einer amerikanischen Drohne..?! Warum hat man - haben die Eltern - den Schüler dann nicht mal zu Hause gelassen aus naheliegenden Gründen, oder du hättest ihn nach Hause geschickt, bevor die ganze Klasse womöglich in Tränen ausbricht und geschockt ist.  usw.. Aber nein, das muß natürlich unbedingt in der Klasse ausgequatscht werden, wie du (be)schreibst, damit sie nun nur ja alle (mit)leiden - das ist also die sogenannte Therapie und später wird dann wieder bemängelt, es fehle hinten und vorne an Zeit zum `Lernen `.. deutsche Schüler, schlechte Schüler .. usw.. Mahlzeit :-(

0

Hallo bachforelle49,

damit du mal auf dem neuesten Stand bist:

Europaweit heißt das inzwischen Inklusion und ist Standard. Grundlage ist die Menschenwürde.

Nichts geht drunter und drüber.

Regelunterricht bleibt nicht auf der Strecke.

Klassischer Unterricht läuft weiter.

Die Neuzugänge schreien nicht und arbeiten auch keine Traumata auf.

Bedingung ist allerdings - und das ist leider noch nicht erreicht -  dass die Personaldecke und die Finanzierung stimmen. Das ist aber eine politische Sache.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bachforelle49
17.06.2016, 15:20

aha, populistisch (Politik) gesehen, ist ja jetzt Integration angesagt, wenn ich mich nicht irre.. und Inklusion ist ja wohl schon länger im Gespräch bzw. wird praktiziert, nämlich das Recht von irgendwie behinderten Menschen auf Einbindung in den normalen Unterricht bzw. Klasse

Was willst du mir also erzählen? Daß Menschen im Mittelmeer ertrinken (müssen), obwohl wir alle von Menschenwürde beseelt sind? Daß Elend findest du übrigens schon nebenan im Altersheim, vielleicht, da brauchste nicht nach noch mehr Menschenwürde zu jammern... Befreie sie doch alle aus dem Elend, wenn du kannst..

aber mal bitte ohne Geld, denn Absahner haben wir schon genug...




0

Stell Dir die Frage, ob Meckern dran ist oder Helfen?

Wenn man Integration lebt, dann sind die schreienden Neuzugänge nach kurzer Zeit ruhig und aus meiner Erfahrung sehr wissbegierig. Das was die Kinder hierdurch lernen ist für das leben mehr wert als die eine oder andere Vokabel in Englisch oder anderes Schulwissen.

Und alles unter einen Hut bringen geht sehr wohl. Es ist nur eine Frage des Wollens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bachforelle49
21.06.2016, 14:39

bibelfest bist de jedenfalls nicht, denn im Matthaeus Kapitel wird schon treffenderweise darauf hingewiesen, daß du nicht 2 Herren gleichzeitig dienen kannst: auf den Schulalltag bezogen heißt das, daß du entweder zum Lernen angestellt bist oder zum Therapieren - 


0

Was möchtest Du wissen?