Wird jeder Mensch irgendwann ein eigenes Haus besitzen?

Support

Liebe/r TimKi,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein: In Deutschland geht der Trend in die entgegengesetzte Richtung. Zukünftig werden wieder mehr Menschen in Mietwohnungen leben. Ein Haus zu finanzieren benötigt berufliche und finanzielle Sicherheit. Diese ist aber in der modernen Arbeitswelt immer weniger gegeben. Durch ein Eigenheim wird man außerdem unflexibel - wenn man den Arbeitsplatz wechseln und in eine andere Stadt ziehen muss, hat man mit einer Mietwohnung keinen Klotz am Bein. Außerdem wird das Leben in der Stadt immer beliebter - kurze Wege, Ärzte, Einkaufmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten, Kneipen und Kultur sind besser erreichbar - man spart Zeit und Fahrtkosten. Davon profitieren sowohl Familien mit Kindern, als auch ältere Leute. In 30 Jahren werden in Deutschland viele Einfamilienhäuser leer stehen und finden keinen Käufer...

Hallo, meiner Meinung nach wird nie jeder ein eigenes Haus besitzen. Leider wird es immer Menschen geben die viel Arbeiten und andere die sich vor der Arbeit lieber drücken.

 Auch liegt es teils daran das leider nicht alle die gleichen Chancen in Ihrem leben bekommen bzw. manche schwierigere Voraussetzungen in Ihrem Leben zu bewältigen haben für das gleiche Ziel.

Fairness wird es nie geben. Aber ich bin überzeugt davon, dass jeder der etwas erreichen will und auch bereit ist offen für neues zu sein und immer auf der Suche ist später ein Haus besitzen wird.

Lg Chris

Ein Haus für jeden? Geh mal nach Japan. Ist dort eine Illustion. Für jeden eine Wohnung, die er mit einem ihm möglichen Einkommen bezahlen kann, das würde als Grundbedürfnis akzeptabel sein. Es kommt natürlich auch auf gewisse Grundeinstellungen an. Sind alle Menschen gleich? Gleich begabt, gleich fleißig, gleich sozial kommunikationsfähig. Das kann man fortsetzen. Heißt die Antwort darauf "nein", dann werden Menschen unterschiedlich erfolgreich sein und verschieden fähig, ihre Bedürfnisse umzusetzen. Ein Grundsatz des Wirtschaftens heißt: Alle Güter sind knapp und die Erstellung jedes Gutes bedeutet Aufwand. Der Austausch mit Aufwand erstellter Güter führt zur Bildung von Bewertungen, im allgemeinen Tauschprozess auch Preise genannt (muss nicht sein, auch Zinsen sind z.B. Bewertungen). Da bis jetzt weder Wohnungen noch ganze Häuser über Nacht vom Himmel gefallen sind, muss man erworbene Leistung abgeben (Geld, man bekommt es für eigene Leistung und gibt es für andere ab, ist nur ein Wertetransfermittel), um eine Wohnung oder ein Haus zu bekommen. Kombiniert mit dem anfänglich unterstellten unterschiedlichen Vermögen, gesellschaftlich anerkannte Leistung zu erbringen, wird es viele Formen des Wohnens geben, einmal nach der wirtschaftlichen Leistungskraft verschieden, dann aber auch je nach Wert, der Wohnung/Haus zugemessen wird. Auch die gesellschaftlich erforderliche Mobilität wird dabei eine Rolle spielen und sie nimmt, wie richtige festgestellt wurde, zu.

Der Hausbesitz war ein Ziel der amerikanischen, konservativen Politik (Haus haben macht konservativ! - was sich als falsch erwiesen hat), die eine schuldenfinanzierte Ausdehnung der Geldmenge (um die Wirtschaft anzukurbeln) über 'billiges' Geld angestoßen hat. Die Banken haben darauf verschieden reagiert. Es wurde ja auch das sorglose Einkaufen mit Kreditkarten erleichtert. Da der Dollar Leitwährung ist, war es den USA leichter, ihre übermäßigen Schulden im internationalen Handel (nicht nur Geldhandel) anderen Ländern mit aufs Auge zu drücken.

Die ganze Krise hat zuletzt viele Ursachen: Am Anfang die schuldenfinanzierte Geldmengenaufblähung durch die Regierung, dann die lockere Geldvergabepolitik der Banken, die Schuldenmacherei der amerikanischen Verbraucher und dann die Gier und Dummheit unserer Geldjongleure, die das wertlose Zeug als Superschnäppchen gekauft und sich dafür auch noch Boni eingestrichen haben.

es ist so wie du sagst: der in der frage geschilderte gedanke ist eine illusion.

*

ich habe mal im tv eine sendung über die arbeit der bundespolizei gesehen. dort wurde u.a. gezeigt, wie die bundespolizisten am flughafen frankfurt einen "illegalen" migranten unter den ankommenden fluggästen herausgefischt hatten. dieser migrant, ein chinese, gab auf die frage nach dem warum für sein handeln an, er möchte wie jeder in der brd ein eigenes haus haben!

*

diese geschichte ist wohl symptomatisch für die märchen, die in der dritten welt über das leben in westeuropa grassieren. dass es auch hier armut gibt, ist für diese menschen nicht vorstellbar"

0

Wo finde ich Lydia wieder?

Hallo, ich habe Lydia in meinem Haus in Weislauf warten lassen irgendwann hat sie natürlich keinen Bock mehr und es hieß dass sie nicht länger wartet und weggeht wohin ist sie gegangen wo ich sie wieder rekrutieren kann?

...zur Frage

Gemeinsames UND-Konto in ein Einzel-Konto umwandeln?

Hallo liebe Mitglieder, entschuldige mich schon vorher, es wird lang werden 😉

Vor unserem Zusammen Kommen u. Hochzeit hatten mein Mann und ich jeder für sich eigene Bank-Konten!

Im Jahr 2011 (paar Monate nach der Geburt unseres Kindes) haben wir gesagt, wir legen unsere Gehälter auf ein Konto zusammen! Aus meinem Konto wurde ein UND-Konto; sein Konto geschlossen!

Vor 3-4 Jahren sind wir in eine andere Gemeinde gezogen (aufgrund Hausbau), sind zu seiner "alten" Haus-Bank gegangen und sein "eigenes" geschlossenes Konto wurde daher wieder reaktiviert und in ein UND-Konto umgeschrieben/umgewandelt!

Daher zu meiner obigen Frage ob dies so einfach möglich ist rück-umzuschreiben/rück-umwandeln? Kann ich zur Haus-Bank gehen und sagen "Ich eröffne mein eigenes Konto; bitte das UND-Konto in sein eigenes Konto wieder umschreiben!" Bedarf es nicht seiner Unterschrift, das er einwilligt zur Umschreibung nur lautend auf seinen Namen? Kann ich das in die Wege leiten? (Info: er würde es nicht wollen, da ja UND-Konto erst wieder im Plus ist und es passt ja jetzt wieder)

Hintergrund ist der: seit dem Hausbau/Umzug wurden zusätzlich Geld-Beträge abgehoben, die weder für Lebensunter- und Haushalt noch für einen selbst "verbraucht" wurden geschweige denn für Investitionen ins Haus; er meinte, er verstehe es nicht er kauft und gönnt sich nichts, er weiß nicht wohin das ganze Geld gehe 🙄 Keine Ahnung wie lange das noch gut geht oder welche "Investitionen" noch kommen werden!

Was würdet ihr mir empfehlen/raten?

Danke schonmal über eure Antworten!

Lg

...zur Frage

Sind Pyrenäenberghunde für die Wohnung geeignet?

Oder sollte man dafür ein Haus und ein eigenes Grundstück besitzen?

...zur Frage

Eins der größten Yachten zu besitzen?

Da ich später Unternehmer werden will und wenn es alles so klappt wie ich es mir vorstelle könnte ich relativ viel Geld verdienen , da ich schon von klein an ein riesen Fan von teuren Yachten bin will ich irgendwann eins der teuersten Yachten besitzen schätze so um die 200 Millionen könnte man den Traum erfüllen mit einem oder mehreren erfolgreichen Unternehmen oder kann ich schon mal so fort den Traum Ziel vergessen ??

...zur Frage

ist es möglich?

Hallo Leute , ich m/16 slowakischer roma komme nicht mehr mit meinen leben klar , Zuhause werde ich geschlagen, bin arm aufgewachsen und mache eine Ausbildung ..... Ich gehöre dem "schlimmsten" Volk der Welt an und trzdm habe ich das Ziel bevor ich 24 bin , immobilieninvestor, Aktien und bitcoin Händler , eine autofolier bzw tuning Firma in den USA zu besitzen und dort ich zu leben ..... Ich mache ziemlich viel und beginne mir auch nachdem ich ein motivationsbuch gelesen habe mir ein oblinebusiness aufzubauen ........aufjedenfall wollte ich fragen ob ihr das realistisch haltet bzw möglich , oder nicht und ich einfach nur ein 16 jähriger bin der zu viele Filme gesehen hat

LG , und danke im voraus

...zur Frage

Mit You Tube anfangen?

Hey Leute ich habe mir mal überlegt mein ganzes Leben zu Filmen also so was wie Vlogs zu machen und auf You Tube hochladen .

Mein größtes Traum ist es mit meinem Hobby (Fitness Sport ) Geld zu verdienen .

Ich will in 2-3 Jahren ein Unternehmen gründen im Bereich Sport

Mein Ziel ist es eigenes Fitnessstudio zu besitzen meine eigene Fitness Klamotten herzustellen auch Fitness Shops zu besitzen also alles was mit Ernährung Fitness Sport zu tun hat ...

Und dieses Weg wie ich von einer normalen Arbeit im Einzelhandel mein Traum verwirkliche und eigens Sport Geschäft aufmache eigenes Fitnessstudio betreibe und auch eigene Sportklamotten herstellen will ich Filmen und auch andere Motivieren sein Traum zu Leben so was wie Road To The Dream

Da ich schon seit 6 Jahren trainiere kenne ich mich sehr gut aus im Bereich Sport Fitness Ernährung aus

Was glaubt Ihr könnte ich damit erfolgreich werden ?

Den im Fitness Bereich gibt es schon sehr viele Leute die das schon alles machen und sehr erfolgreich sind hat man da noch eine Chance ??

Ich trainiere seit 6 Jahren deswegen kenne ich mich sehr gut in dem Thema aus

Könnte ich damit erfolgreich werden oder bin ich da schon zu spät den es es machene infach zu viele schon wie Karl Ess Sophia Thiel und auch andere Fitness You Tuber

Klar ich mache etwas anderen Kontent den ich Zeige den Leuten wie ich mir das alles von 0 an aufbaue aber trotzdem hab ich da etwas bedenken was glaubt Ihr ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?