Wird in Hessen Hochdeutsch gesprochen?

9 Antworten

In Hessen gibt es viele verschiedene Dialekte. Schon von einer Ortschaft zur anderen kann das gesprochene Wort ganz anders klingen. Einige Menschen können schon hochdeutsch sprechen (z.B. ich) . Werden aber in einigen Gebieten nicht verstanden. So wird z.B. in Darmstadt, an der Bergstraße und im Odenwald ein komplett anderer Dialekt gesprochen. Was manchmal sehr lustig aber auch anstrengend sein kann.

du bist HESSIN! und das "sprachspektrum" dieses verhältnismäßig großen landes ist seiner größe entsprechend "breit": in kassel und umgebung wird annähernd "reines hochdeutsch" gesprochen, obwohl es einen eigenen kasseläner dialekt gibt, merkt man im "stadtteil" hofgeismar schon nichts mehr davon. weiter im süden rhein-main-gebiet hat es oft das "blauer bock-gebabbel" (heinz schenk,lia wöhr usw.) was dann aber ab darmstadt schon wieder ganz anders klingt.

in so einem großen gebiet wird so manches gesprochen: neben hochdeutsch auch platt, frankfurterisch und andere sprachen wie türkisch, russisch.....

du scheinst nicht viel raus zu kommen.

Besonders in den ländlichen Gegenden wird viel gesprochen, aber mit Sicherheit kein akzentfreies Hochdeutsch, liebe Hessin ;)

:*

1

Was möchtest Du wissen?