Wird in Europa bald der IS regieren?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

80% Wahrheit heißt auch 20% falsch.

Wenn z.B. die EU in 10 Jahren scheitert könnte man noch immer sagen, dass sie schon 2016 durch den Austritt der Briten gescheitert ist.

Wenn man will, kann man viele solche Aussagen hinterher so zurecht biegen, dass sie passen.

Manche waren sehr präzise, einige aber eben auch nicht.

Ich würde meinen Hut verwetten, dass der Islam nicht 2016 hier regieren wird. Vielleicht irgendwann später und schon würde es wie oben wieder passen, aber nicht mehr dieses Jahr. So schnell hat es kein Diktator oder sonst was geschafft...

Es passieren auch täglich überall anders auf der Welt Anschläge, auch von anderen Kulturen. Zudem gab es auch schon ständig Anschläge bevor man über die vielen Medien so gut informiert war...

Zumal Islam noch lange nicht IS heißt. Die Masse der Muslime spricht sich klar gegen den IS aus.

Bei 7% Muslime in Europa und davon nur ein Bruchteil Islamist*innen denke ich eher nicht.

martinzuhause 26.07.2016, 11:53

ob nur ein bruchteil islamist oder nicht ist dabei sicher egal.

einen terroranshlag kann einer verüben oder auch mehrere. die folgen sind da immer katastrophal.

0

Bleiben  20% Unwahrscheinlichkeit übrig, zumindest Irrtum. 

Hauptsache, diese 20% reichen aus, dass der Gesamtfrieden erhalten bleibt.

Bisher waren die Radikalmuslime oder Islamisten recht friedlich in Deutschland. Mir macht ein wenig Sorgen, dass derzeit genau die beiden Länder angegriffen werden, die Europa fördern und mitbegründeten. Hier wird der Kern traktiert.

Eine politische Veränderung wird unausbleiblich sein, wenn unsere derzeitige Regierung nur lamentiert, anstatt etwas zu tun. 

Allerdings glaube ich kaum, dass wir Deutschen tatenlos zusehen.

So weit hergeholt ist der Gedanke wohl kaum, dass der Versuch einer Übernahme stattfindet, zumindest geplant ist. 

Bei jeglichem gewalttätigen  Versuch einer Übernahme, durch wen auch immer, ist es die Pflicht einer jeglichen Regierung, Massnahmen zu ergreifen. 

Die Schwierigkeit dabei ist, dass ein partisanenähnlicher Krieg geführt wird, dem schwierig ist zu begegnen, vor allen Dingen dann, wenn - wie hier, sehr viele Sympathisanten eine Unterschlupfmöglichkeit bieten, die wir auch noch gastfreundlich aufnahmen, zu welchem Zeitpunkt auch immer.

Wir tun klug daran, unsere Augen offen zu halten und einer illegalen Übernahme, die gewalttätig erfolgen soll, mit der gleichen Hätte zu begegnen. 

Um einer solchen Übernahme begegnen zu können, ist Verstand und Herz gefragt und keine Dekadenz.

Liebe Grüße

Je mehr wir uns Angst einjagen lassen, desto einfacher ist es, zumindest theoretisch...
Aber, der IS hat derzeit ohnehin schon Geldprobleme und um ein derartig großes Gebiet dauerhaft wirksam zu "beherrschen" braucht es eine weit größere Streitmacht, schon allein um die Ordnung im Inneren aufrecht zu erhalten, also:
Sie werden es natürlich versuchen, aber tendenziell eher unwahrscheinlich

MonkeyKing 26.07.2016, 11:56

"Dauerhaft"? Die Kontrollieren noch nicht einmal ein Land wir Syrien. Wie sollen sie dann Europa auch nur ansatzweise besetzen?

0
V4NiLL3PuDDinG 26.07.2016, 17:31

Ich sag ja: nicht durchführbar

0

Du darfst da nicht überreagieren und eine Wahrsagerin rät doch auch nur. Es waren jetzt in letzter Zeit viele Anschläge, da geb ich dir Recht, aber trotzdem darf man sich davon nicht beeinflussen lassen, das ist doch das was der IS damit bezwecken will!

Das es nervt, jeden Tag von irgendeinem Anschlag, oder Amoklauf zu lesen, ist richtig.

Eine Bedrohung Mitteleuropas ist es aber eindeutig nicht.

Der IS ist wie ein Schwarm Mücken im Schlafzimmer. Es nervt, es stört, man hat Mückenstiche am ganzen Körper, aber weder ist die Funktion des Körpers beeinflusst, noch könnte es jemals töten.

ngdplogistik 27.07.2016, 14:26

Lieber wfwbinder.

Gemäß der sogenannte freien Medienlandschaft soll es viele Tote und Verletzte gegeben haben, auch wenn die "Funtion des Körpers", wie Du dies ausdrückst, kaum Schaden genommen. 

Jedoch ist der Körper mit seinen bisherigen Schäden gefragt, etwas zu tun und zwar das Richtige, nämlich Abwehrmechanismen aufzurufen, sei es auch nur gegen die Mücken.

Einfach zu meinen, dass der Körper kaum Schaden genommen hätte und die Mückenstiche, welche sich durchaus entzünden könnten zu ignorieren, ist eine Beruhigungspille, als Opium fürs Volk, die eventuelle Wahrheiten verschleiert. 

Ich könnte mich fast erdreisten zu fragen, ob Du bei der Regierung arbeitest, die dies ebenso machen soll.

Normalerweise wären solche Aktionen in unserem auf Sicherheit bedachten Staat kaum möglich, was allerdings auch besagt, dass das, was der Fragesteller geschrieben, durchaus, bei soviel Dekadenz und Ignoranz, im Rahmen des Möglichen liegen könnte.

Ob nun die Wahrsagerin hier richtig liegt, oder falsch, ist eine persönliche Glaubenssache,wenn das, was passiert sein soll jedoch stimmt, könnte diese Angelegenheit irgendwann, eventuell zu einem Problem werden, das zu lösen es, bevor (wenn auch nur theoretisch gedacht) eine Übernahme durch illegale Kräfte erfolgen würde.

Ich sitze in meinem Haus und spiele mit dem Feuer, denke an nichts Böses und plötzlich brennt es lichterloh.

Quintessenz: 

Ich habe mein Haus verloren...weil ich eingeschlafen war.

Liebe Grüße

0
wfwbinder 27.07.2016, 14:49
@ngdplogistik

Nein, ich arbeite nicht für die Regierung (Gott bewahre mich davor), aber ich bin ein Mensch der logischen Überlegung.

Im letzten Jahr sind in Deutschland 925.239 Menschen gestorben.

Davon 3.475 bei Verkehrsunfällen, 525 sind beim Einnahmen von Mahlzeiten erstickt, über 150 bei Eisenbahnunglücken.

Selbst die Verkehrstoten sind nur im Promillebereich zu erfassen.

Das bedeutet nicht, dass man nicht alles tun sollte, um die Bevölkerung vor Terror zu schützen, aber man sollte an stelle der Bevölkerung ein effektiv geringes Risiko nicht zu einer lebensbestimmenden Angst aufzuwerten.

0

Da hat die Wahrsagerin aber ein bis zwei Schnäpschen zu viel Wahrheitsserum geschluckt.

Never, ever. Das wird nicht passieren und ist auch nicht Ziel der IS.

Diese Vögel vom IS, wenn es denn echte Islamisten sind, wollen, das Europa die Pfoten aus ihren Angelegenheiten lässt. Sie wollen die islamischen Staaten nicht von einer kapitalistischen westlichen Welt beeinflusst sehen. Deswegen werden hier Anschläge verübt.

Eine Wahrsagerin. Ohje. Auf diesem Niveau sind wir also XD.

Wahrsagerei ist Humbug und man kann höchstens eine Prognose abgeben, aber diese "Vorhersage" ist sehr aus der Luft gegriffen und eigentlich auch nicht wirklich realistisch, aber man kann ja einfach mal was total Unsinniges behaupten.

Du bist offenbar den panikverbreiteten Medien aufgesessen. Nicht alles was passiert ist hatte auch nur im Ansatz mit dem IS zu tun. Wofür will man den IS denn alles verantwortlich machen? Vielleicht noch für den Klimawandel oder gleich für Temperaturen über oder unter 25,3 °C?

Totaler Quatsch, aber die Berichterstattung lässt in letzter Zeit auch zu wünschen übrig...

"Und eine Wahrsagerin von der 80% (!!!) ihrer sagen stimmten"

in 80% liess sich etwas das eingertroffen ist "hinein interpretieren".

das ist schon etwas anderes

Ist ja keine besonders tolle Wahrsagerin, wenn man nur in 80% ihrer Aussagen etwas interpretieren kann, von dem man dann meint, dass sie es hat kommen sehen.

Selten so etwas bescheuertes gelesen. Du solltest diese Frau verklagen für ihr Propaganda quatsch. Europa war selten so sicher wie zurzeit. Klar gab es in letzter Zeit hier den ein oder anderen Anschlag. Aber das ist NICHTS im Vergleich zur Vergangenheit. Heutzutage sterben mehr Leute weil sie am essen ersticken, als das sie durch einen Terror Anschlag sterben. 

Zudem schafft es der IS nicht einmal das Land, dass sie besetzt haben, zu Verteidigen. Wie wollen die da einen ganzen Kontinent besetzten? 

...

Bambusleitung11 26.07.2016, 12:05

Die frau ist schon gestorben, da gab es den IS noch nicht mal

0

Ich finde wir sollten uns nicht unterkriegen lassen. Genau das wollen die doch.

Baba Wanga - Vieles stimmt von ihr. Ich glaube, 2043 meinte sie, dass ganz Europa muslimisch sein wird. Für 2016 sagte sie, Europa wird fast menschenleer sein. Sie hat den Anschlag auf das World Trade Center vorhergesagt, dass Obama Präsident wird etc. Also ist es sehr wohl möglich.

europa wird zerfallen, da hat sie sicher recht. ob es so schnell geht, bezweifle ich gerade noch. die momentan gebückte haltung aller regierungsbeteiligter dem islam gegenüber ist ein armutszeugnis und sollte dringend beendet werden. 

Almalexian 26.07.2016, 11:45

Eine gebückte Haltung sehe ich nicht. Belege?

0
Jiggy187 26.07.2016, 11:46
@Almalexian

liest du zeitung oder guckst du fernsehen? dann kannst du es jeden tag beobachten

0
meinerede 26.07.2016, 11:51

Europa kann nicht zerfallen, es ist ein Kontinent! Außer die Erde reißt´s ausseinander.

0

Du stellst hier ganz klar den IS mit dem Islam gleich.. Vielleicht solltest du erst mal lernen, dass der Islam nichts mit der Terrororganisation zu tun hat. Ich finde es einfach soo nervig wenn Menschen die Religion mit dem IS gleichsetzten.
Ja, das Ziel der Medien ist genau den Menschen das weiß zu machen. Traurig ist, dass es auch wirklich funktioniert..

Ehhhh Nein ... sieh etwas weniger fernsehen...und halte dich von RTL und RTL 2 fern

Wenn die wirklich die Möglichkeit hätten Europa zu übernehmen würden die Krieg führen und keinen Terror machen... also nein, die werden hier nicht regieren.

Hey! Da ich denke, dass diese Frage fake ist, werde ich sie so einfach wie möglich beantworten; Nein, der IS wird Europa nicht regieren.

Wo gibt es hier täglich anschläge? Was war heute wieder in Frankreich?

Was möchtest Du wissen?