Wird immer bis zum Existenzminimum ausgezahlt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, jeder der einen gültigen Aufenthalt hat und bedürftig ist, bekommt Grundsicherung. Das muss man aber auch beantragen und manche Auflagen befolgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch die holen sich ihr Hartz4 bei der Gemeinde ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Existenzminimum für Dich als zukünftigen Rentner sind 404,-- Euro Regelsatz, evtl. ein Mehrbedarf als Schwerbehinderter bei 100%iger Erwerbsminderung in Höhe von 68,68 Euro und die Kosten der Unterkunft incl. Nebenkosten , innerhalb der Richtlinien Deiner Gemeinde.

Voll erwerbsgeminderte Leistungsempfänger:

Handelt es sich bei Leistungsbezieher um eine voll erwerbsgeminderte
Person oder bezieht diese Sozialhilfe (Hilfe zum Lebensunterhalt) nach
SGB XII UND ist im Besitz eines Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen „G“ (eingeschränkte Bewegungsfähigkeit im Straßenverkehr, Gehbehinderung), so beträgt der Mehrbedarf bei dieser Behinderung 17% des maßgeblichen Regelbedarfs, bei voller Leistung also 404 Euro x 17 Prozent = 68,68 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gmnads
07.07.2016, 22:03

Mir ist jetzt nicht ganz klar wie du auf Rentner kommst, da ich es eher auf Obdachlose bezog. Also erhalten diese ebenfalls 404 Euro müssten sich aber um eine Wohnung bemühen, damit diese auch bezahlt wird?

0

Was möchtest Du wissen?