Wird heute noch standardmäßig Amalgam für Füllungen benutzt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Laut gesetzlicher Krankenkasse ist Amalgam das Standardmaterial für Füllungen im Seitenzahnbereich, nur das zahlen sie auch.
Es gibt nur immer weniger Zahnärzte, die es noch anbieten. Eine andere Art von Füllung (Kunststoff/Keramik) ist in der Regel mit Zuzahlungen behaftet. Die Preise können hier regional sehr unterschiedlich sein! Ein Preisvergleich vor Ort lohnt sich.

Hallo, wonderman! Ich musste bei meinem Zahnarzt unterschreiben dass ich damit einverstanden bin die Kunststoff - Fuehlungen zu haben. Amalgam benutzt er nicht mehr in seiner Praxis, dei Mehrkosten tragen aber die Patienten selbst. Also, KK decken die Kosten immer noch nur fuer eine Amalgamfuellung, die aber von Zahnaerzten selbst meist nicht mehr gemacht wird. Gruesse!

Amalgam ist bis zum heutigen Tage das Standardfüllungsmaterial aller Krankenkassen im Seitenzahnbereich und hat mit einer Leukoplakie nichts zu tun.

Antwort: Ganz klar NEIN. Füllungen heute bestehen aus Kunststoff. Alles Liebe, Jessica. http://www.religion-der-herzen.de

Was möchtest Du wissen?