Wird H-Milch nach dem öffnen sauer auch wenn man sie luftdicht verschließt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was willst Du damit machen? Welches Endprodukt soll dabei herauskommen? Wenn das ein Sauermilchprodukt werden soll, muss Du in die H-Milch eine sogenannte Starterkultur geben. Allein nur die Packung aufmachen reicht nicht. Und die Wartezeit von 1 Woche ist auch viel zu lang. Hier mal ein Link für selbstgemachte Milchprodukte http://www.genius-milch-nrw.de/index.php?id=165

Geddy3 03.11.2012, 13:28

Soll quasie ein Milchwein werden :D

0

sobald sie einmal offen ist, ist sie "conterminiert",

der Verderb beginnt und schreitet je nach Bedingungen (Hefen, Bakterien, Wärme etc) fort.

Das gleiche gilt auch für die sogenanntn "längerfrische" ESL-Milch, wikipedia.org/wiki/ESL-Milch die ist höchstens vor dem Kauf länger haltbar, aber nicht frisch, sondern eben "haltbar gemacht"

die ist nach dem Öffnen bei mir (Notkauf) sogar noch schneller schlecht geworden, und schlecht heißt in dem Falle auch SCHLECHT, denn richtig frische Milch (z. B. http://www.bio-lieferdienst-haupt.de/data/product/template_10/big/10387_image-0.jpg) kann man noch zu Dickmilch machen oder als "Sauermilch" verbrauchen.

Je nach dem wenn das Haltbarkeitsdatum abgelaufen ist oder wenn man die Milch im warmen draußen stehen lässt denn wir sie auch sauer

Was möchtest Du wissen?