Wird etwas vom Bafög abgezogen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Bafög - würde dann anstelle deines ALG - 2 vorrangig gezahlt und auf deinen Bedarf angerechnet,von deinem Bafög - bleiben monatlich 100 € Freibetrag ohne Anrechnung auf deinen Bedarf !

Mit diesen 100 € sollst du deine notwendigen Aufwendungen wegen deiner Ausbildung abdecken,wären diese aber tatsächlich höher,dann müsstest du das dem Jobcenter nachweisen,dann müssten die tatsächlichen Aufwendungen berücksichtigt werden.

Würdest du aber nebenbei auch noch einer Erwerbstätigkeit nachgehen,dann tritt anstellen dieser 100 € Freibetrag die Freibeträge auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll,dass wären dann vom Bruttoeinkommen zunächst 100 € Grundfreibetrag.

Ab 100 € - 1000 € Brutto kämen 20 % und von 1000 € - 1200 € Brutto 10 % an Freibetrag dazu.

So würde sich z.B. bei 450 € Brutto ein Freibetrag von 170 € ergeben,wenn du dann diese 450 € Brutto = Netto auf dein Konto bekommen würdest,dann läge dein anrechenbares Erwerbseinkommen nach theoretischem Abzug deiner 170 € Freibetrag bei 280 € und dazu kämen dann sonstige Einkommen wie dein Bafög + Kindergeld.

Dann müsstest du von deinen 100 € Grundfreibetrag max.70 € monatlich für deine berufsbedingten und wegen der Ausbildung bedingten Aufwendungen selber zahlen,sind die tatsächlichen notwendigen Aufwendungen höher,dann musst du das nachweisen.

Danke dir für deinen Stern !

0

Du musst dann von deinem BAFÖG natürlich DEINEN Anteil der Unterkunftskosten und DEINEN Lebensunterhalt zahlen.

So , als ob du eine Studentenbude auswärts hättest. Das ist schließlich nicht als dein Taschengeld gedacht.

bafög wird auf deinen bedarf angerechent und wie kindergeld abgezogen. du zahlst also vom bafög an deine mutter deinen mietanteil, strom, internet/telefon, lebensmittel, klamotten etc. das bafög dient dazu den lebensunterhalt zu decken, nicht als taschengeld.

wenn du alleine lebst, bekommst du noch das kindergeld zum bafög dazu.

es gibt in der berechnung einen freibetrag für schulmaterial und bücher soweit ich mich erinnere. der wird pauschal abgezogen. ich glaube der lag bei 20%. vielleicht googelst du das mal oder fragst mal direkt nach, wenn du das genau wissen willst.

w.elo-forum.org ist dir vielleicht auch eine gute hilfe

0
@markusher

Das war einmal !

Hat sich nach dem 01.08.2016 schon geändert,es bleiben vom Bafög - pauschal 100 € Freibetrag,sind die tatsächlichen notwendigen Aufwendungen höher,dann muss das dem Jobcenter nachgewiesen werden.

Geht man aber nebenbei einer Erwerbstätigkeit nach,dann würde das Bafög - zu 100 % angerechnet,dann gelten nur die Freibeträge auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll.

0
@isomatte

das ist gut zu wissen. mein bafög liegt nun auch schon ne ganze weile zurück ^^

0

FSJ-Verdienst bei Hartz IV?

Hallo Community,

Meine Mutter bezieht ALG2 bzw. Hartz IV. Ich verdiene ab August bei meinem FSJ ein Tashengeld in Höhe von 378€. Was davon wird mir abgezogen bzw. angerechnet?

Danke für Antworten

Mit freundlichen Grüßen, Fabi283

...zur Frage

Freundin bezieht momentan Hartz IV, ich lebe von meinen Ersparnissen. Muss ich für sie aufkommen?

Guten Tag,

ich bin vor kurzem bei meiner Freundin eingezogen. Sie bezieht momentan Hartz IV und ich lebe gerade von meinen Ersparnissen. Ich mache momentan eine Umschulung die von der Agentur von Arbeit bezahlt wird (Bildungsgutschein). Ich habe aber selber kein Einkommen und beziehe auch kein Arge I und kein Hartz IV. Wir erwarten nächstes Jahr ein Kind und wir werden mit Sicherheit als Bedarfsgemeinschaft eingestuft. Wird jetzt Ihr das Hartz IV komplett gestrichen, weil ich Vermögen habe? (Derzeit knapp 18.000 euro)

...zur Frage

Kann ich Schüler Bafög bekommen wenn die Mutter Hartz IV bezieht?

Hallöchen, ich bin 17 und gehe zurzeit auf eine Berufsfachschule auf die ich 3 Jahre gehen werde. Ich möchte gerne Schüler Bafög beantragen weiß aber nicht ob das funktioniert da meine Mutter Hartz IV bekommt, mein Vater lebt nicht mehr und demnach ist meine Mutter Alleinerziehend. Ich hab mich schon versucht zu informieren aber irgendwie werde ich nicht fündig. Hoffe mir kann jemand die Frage beantworten, kenne mich mit alldem nicht wirklich aus.

lg

...zur Frage

Mutter bezieht Hartz 4, ich bin Student. Wieviel darf ich hinzuverdienen?

Folgene Situation: Meine Mutter bezieht Hartz IV. Ich wohne noch bei ihr, aber sie bekommt kein Geld für mich, außer einen Ausbildungsbeihilfe. Ich bin ich Studentin und bekomme knapp 200 Euro Bafög, die natürlich hinten und vorne nicht reichen. Deshalb möchte ich gerne in den Semesterferien in einer Firma arbeiten. Meine Frage ist nun, ob für mich die Zuverdienstgrenzen vom Hartz IV gelten (100 Euro Freibetrag, max. 1200 Euro im Monat -> Am Ende bleiben mir höchstens 300 Euro) oder vom Bafög (knapp 4800 Euro im Jahr).

Schon mal vielen Dank für die Antwort! :)

...zur Frage

Geld aus DekaBank Depot auszahlen lassen?

Wie kann ich Geld aus meinem DekaBank Depot auszahlen lassen? Ich möchte nur einen Teil haben und nicht das gesamte Geld. Leider konnte ich nirgends eine Möglichkeit finden um an das Geld zu kommen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?