Wird es nochmal was mit dem ex?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo!

Schwierig zu beurteilen, da ich euch nicht kenne und eure Konflikte die zwischen euch steehn auch nicht ------> aber aus meiner Erfahrung kann ich zumindest sagen, dass eine Beziehung, die schon beim ersten Mal auseinanderging auch beim zweiten Mal und im Falle einer "Reunion" nicht besser verlaufen wird.

Egal wie schmusig man die Stimmung macht, die alten Konflikte die zur ersten Trennung führten werden niemals verschwinden & immer i.wie präsent sein indem sie wie ein Schatten über euch schweben.

Dennoch wünsche ich euch alles Gute & den Rat auf die Herzen zu hören. In einer Beziehung kommt ganz viel vom Herzen und vom Gefühl... und das ist das entscheidende. Wenn euch das Herz sagt dass man es nochmal versuchen könnte, so tut es :)

Vermutlich nicht, da er auf seine Kosten kommt ohne die Verpflichtung einer Beziehung einzugehen.

Könnte auch anders sein, aber da können wir nur spekulieren. 

Du solltest mit ihm reden und dir Gedanken darüber machen, ob es dich glücklich macht, wie es momentan läuft.

Etwas, was beim ersten mal nicht funktionierte, wird auch ein zweites mal nicht funktionieren, wenn man die gemeinsamen Probleme nicht zusammen gelöst bekommt. 

Nein, so wird das nichts mehr. Du gibst ihm alles, was er braucht, ohne die Verpflichtungen einer Beziehung und er nimmt es natürlich bereitwillig an, warum auch nicht? Er kann weder spüren, ob er noch genug für Dich empfindet, oder ob er Dich vermisst. Du bist diejenige, die sich meistens meldet und Treffen vereinbart, schläfst mit ihm, küsst ihn, hast Spaß mit ihm. Wer es so gut hat, der braucht keine Beziehung eingehen, weil ihm nichts fehlt. Außerdem erniedrigst Du Dich, das ist abturnend.

Wenn das ganze nun schon fünf Monate läuft, würde ich das an deiner Stelle gar nicht mehr wollen!

Obwohl du angeblich die Schuldige trägst, bist du dennoch seit fünf Monaten gut genug etwas zu unternehmen oder um Zärtlichkeiten auszutauschen. Und obwohl er weiß, dass du noch Gefühle hast, macht er da weiterhin mit und nutzt dich regelrecht aus!

Tu du dir selbst einen Gefallen und zieh die Reissleine! Entweder ganz oder gar nicht und so solltest es ihm auch sagen...

Die Frage ist genauso leicht zu beantworten, als wäre gefragt, wie ist das Wetter am 17. April 2019 um 14:13 am Viktualienmarkt

Ob Du Dir selbst einen Schaden zu führst, sehe ich nicht unbedingt sorgenfrei.

Es geht doch nur ums eine... wird etwas daraus oder nicht. Falsche Hoffnung kann einen nur verletzen.

Sprech mit ihm. Nicht aus moralischen oder altmodischen Gründen. Sage ihm deutlich, Beziehung oder Freundschaft - allerdings mit allen Konsequenzen. Freude küsst man nicht und mit Freunden schläft man nicht...

Na, irgendwie habt Ihr ja wohl beide nicht wirklich miteinander abgeschlossen.

Für mich klingt es auch nicht wirklich nach Trennung. Vllt ist es jetzt aber auch schöner (vllt für beide), weil vllt der "Druck" der Beziehung raus ist... man fühlt sich nicht so verpflichtet oder eingeengt und es geht einfach entspannter.

Ob das auf Dauer dann wieder was wird, kann man nicht sagen.

Vllt musst Du an Dir arbeiten, wenn Du ihn "schlecht behandelt" hast... :o)

Das Leben ist eine Aneinanderreihung von Kompromissen!

Wer würde das denn wollen? Nochmal aufgewärmt schmeckt nur Eintopf. 

Hab Rückgrat, mach ganz Schluss, brich den Kontakt ab und such dir was vernünftiges. 

Hört sich mehr nach ner Freundschaft mit gewissen Vorzügen an.

Könnte es noch mal was werden wie denkt ihr

Nein.

Warum?
Den Spaß hat er mit dir, muss aber deine schlechten Seiten nicht ertragen.
Wer würde bitte diesen Zustand ändern wollen?

Ich wütde sowas nicht auf die lange bank schieben. Hot oder hüh ansonsten verschwendest du nur deine kostbare Zeit!

Was möchtest Du wissen?