Wird es jemals Künstliche Intelligenz geben in dem ein Mensch ein höheren IQ bekommt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mensch angeblich 10% seines Gehirns

Das betrifft nur das bewusste Denken des Gehirns. Dieser Mythos ist ein Gerücht, der Mensch nutzt alle Teile seines Gehirns, allerdings sind zum Bewussten denken nicht alle Verfügbar, denn es müssen ja auch andere Arbeiten vom Gehirn gemacht werden, wie zB das Verarbeiten von reitzen, von da her ist nicht mehr möglich.

Eine Erweiterung des Gehirns durch Neurologische Implantate halte ich in Zukunft für möglich und es wird mit Sicherheit Menschen geben welches das machen werden.

MinusHuman 15.01.2017, 23:22

Wenn der Mensch alle Teile seines Hirns nutzt wie könnte man es dann noch erweitern? ein zweites Hirn oder das Hirn zu vergrößern ist nicht wirklich möglich. Ist genau wie Du hast eine 500 GB Festplatte es wäre nicht möglich 501 GB Daten rauf zu laden oder? also Wiedersprichst Du dir selber mit deinem Satz.

0
PeterKremsner 15.01.2017, 23:32
@MinusHuman

Nein keines Wegs.

So kann man zB Informationen aus der Virtualen Realität direkt auf den Visuellen Kortex abzubilden, ohne den umweg übers Auge.

Es ist auch denkbar, Gedankengänge in einen Datenbankserver zu speichern und später abzurufen.

Auch andere Erweiterungen im Sinne von Leistungssteigerungen sind möglich, wenn man Informationen umleitet oder abzweigt verarbeitet und danach wieder einspielt.

Denke an eine CPU welche nicht in der Lage ist Kommazahlen zu verarbeiten.

Kommazahlen werden dann normal so verarbeitet, dass sie auf ganzzahlige Probleme abgebildet werden, oder die Rechnung mit Kommazahlen emuliert wird, das ist ziemlich langsam.

Diese CPU kann nun erweitert werden indem man ihr eine FPU spendiert, Kommazahlen werden nun an die FPU geleitet und das Ergebnis zurück in die CPU, das ganze ist um einiges schneller.

Die CPU nutzt in beiden Fällen 100% ihrer Rechenleistung, das hat aber nichts mit der Erweiterbarkeit zu tun.

Ein anderes Beispiel ist, dass du eine Grafikkarte in deinem PC hast und du eine zweite mit SLI anbindest, der Verbund der Grafikkarten wird nun mehr Rechenleistung haben, obwohl die erste bereits zu beginn zu 100% benutzt wurde.

0

Es ist nicht nur ein "Talent", der IQ hat direkten Einfluss auf das Leben, auf Erfüllende Arbeit (mehr Intelligenz = Erfüllendere Arbeit) und EInkommen, und auch auf das Lebensglück.
Nachweislich sind intelligente Menschen glücklicher.
Kein Wunder, sie können ja wenn nicht wirklich was schief läuft alles studieren was sie wollen...

Bevor es möglich wird Menschen intelligenter zu machen, werden Computer wohl intelligenter als Menschen.
Inkl. Kreativität etc..
Geschätzt schon um/ab 2050 die "Technologische Singularität".

Wer es noch bis 2050, evtl. 2060, 2070 schafft, der kann evtl. auch noch 400 Jahre, 600 Jahre... alt werden.
Evtl. sogar ein Stück jünger werden, bevor man dann hunderte, evtl. tausende Jahre lebt...
Also evtl. gleich eine neue Wohnung direkt am Krankenhaus im Erdgeschoss suchen, und anfangen sehr gesund zu leben...

Evtl. entwickelt dann ein Computer die Technik, die auch Menschen intelligenter macht.
Aber ob man einen "Chip" mit dem Gehirn verbinden kann, naja.
Evtl. eine Art "Naniten", mikroskospisch kleine Roboter die im Gehirn elektronische Strukturen aufbauen, oder bessere biologische.

Es gibt wohl auch Gehirne von sehr intelligenten Menschen, deren Hirnzellen sind kleiner bzw. enger gepackt. Bei Toten hat man das Gehirn z.B. in viele dünne scheiben geschnitten und gescannt.
Wie bei Computerchips, da werden die Strukturen, die Transistoren auch immer kleiner.

Was möchtest Du wissen?