Wird es irgendwann ein 3. Weltkrieg geben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Frage ist nicht, ob es einen geben wird, sondern wann. Spätestens dann, wenn wir die Erde zerstört haben und sämtliche Resourcen wie Trinkwasser zur Neige gehen, wird es ihn geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es braucht keinen III Weltkrieg auszubrechen, weil wir bald von der Realität und  von Mutter Natur eingeholt werden. Die Resourcen der Erde sind begrenzt und nicht geschaffen, um so viele Menschen zu ernähren. Da die Bevölkerungsentwicklung sich immer rasanter zeigt, werden wir 2050 12 Milliarden Menschen haben.

Heute leiden schon mindestens 2 Milliarden Menschen an Unterernährung und Wassermangel.

In 2050 werden es sicher mehr sein.

Der Kampf um die Grundnahrungsmitteln und um Wasser wird sich verschärfen. Nur 2% der Wasserreserven sind als Trinkwasser anzusehen.

Wenn die Politik ihren Kurs nicht überall/global bald ändert, dann werden zwangsweise mehr Konflikte entstehen...

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kayserm
09.11.2016, 22:33

Genau so wird es laufen, bis sich die Menschheit wieder auf einen normalen Pegel reduziert hat.

1

Kriege führen liegt in der Natur des Menschen, man muss sich ja nur die Vergangenheit angucken und auch die Gegenwart! Aber ein 3. Weltkrieg ist für mich eher unwahrscheinlich.

Man hat Atomwaffen und ich glaube nicht, dass man diese zum Einsatz bringen will, da es dann vorbei ist mit dem Menschen! Auch Wirtschaftlich hat man sich gegenseitig in der Hand, es gibt heute einen großen Welthandel, jeder ringt da natürlich mit dem anderen um bessere Konditionen, aber deswegen einen 3. Weltkrieg führen? hmm glaube ich eher nicht! 

Und wie würde ein 3. Weltkrieg heute aussehen? Vielleicht doch eher auf technischer Art und Weise, oder würde doch eher gebombt werden oder eine Mischung aus beidem?

Ob bei einem Atomkrieg die ganze Menschheit ausgelöscht wird, das waage ich auch zu bezweifeln, zumindest nicht sofort! In Amerika z.B. gibt es unter der Erde Bunker, die sich reiche Leute mieten können, ist dann wie ein Hotel worin sie leben und von allem nix mitbekommen. Da können sie auch mehrere Jahre überleben, ist extra ausgelegt für Atomkriege! Diese Menschen könnten dann vielleicht überleben und Nachfahren zeugen, aber ob dann ein vernünftiges Leben auf der zerstörten Erde möglich wäre, weiss ich nicht! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dazu fehlt allen Nationen die Motivation, denn ein Atomkrieg haette keinen Gewinner. Frieden zahlt sich wesentlich mehr aus, und Geld regiert die Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird keinen Atomkrieg geben, es werden eher Bürgerkriege aus dem Boden wie Pilze kriechen. Die Bevölkerung wächst und wächst auf der Erde. Wir sind jetzt schon 7,5 Mrd. Bald sind wir schon 10Mrd. Es wird hundert Prozentig Kämpfe um Rohstoffe, Wasser und Nahrungsmittel geben, dieser Zustand wird bald entstehen und lange anhalten, bis die Bevölkerungszahl wieder sinkt. Aber Atombomben werden nicht eingesetzt werden, denn dann würde die Elite mit drauf gehen, die die Schaltknöpfe hat. Sie werden eher hinter gepanzerten Limousinen- und Villapanoramafensterscheiben zuschauen, wie sich die kleinen Leute gegenseitig abmetzeln, während sie genüsslich ihr Kaviar mit Blattgold verspeisen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar, einen atomkrieg überleben nur die kellerasseln. 

ich denke es wird nicht so weit kommen. schließlich geht der, der den krieg auslöst, auch mit uns allen hops

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zitat Peter Griffin: Der 5. weltkrieg wird so riesig, dass er den dritten und vierten einfach überspringt.

ich glaube mehr muss man dazu nicht wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei nem Atomkrieg ist es aus mit den Menschen aber so etwas wird meiner Ansicht nicht passieren !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?