Wird es in naher zukunft medikamente geben die männlichen haarausfall stopen/vorbeugen/verhindern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt schon Mittel mit denen man den Haarausfall fast vollständig aufhalten kann. Aber leider noch keine zugelassenen. Als Beispiele experimenteller Stoffe gibt es die Antiandrogene wie ru58841 und Prostaglandin-Agonisten und Antagonisten wie Setipiprant. 

Wird es in naher zukunft medikamente geben die männlichen haarausfall stopen

Nein, nicht in naher Zukunft. Das liegt daran, das Mittel gegen Haarausfall nicht von den Kassen übernommen werden. Forschung an Arzneimitteln, die nicht von den Krankenkassen übernommen gibt es nahezu nicht.

Ich hoffe mal, dass es vorher sehr viele tatsächlich wichtige Medikamente geben wird.

Da der Haarausfall meist mit dem Testosteron zusammenhängt, wäre es fraglich ob Männer, um eine Glatze zu vermeiden ihr Testosteron runterfahren würden.

Nicht Tesosteron, sondern DHT.

0

Wenn es neue Medikamente geben wird, dann werden das ziemlich wahrscheinlich Shampoos und Tabletten sein. Es gibt einige Ansätze mit Stammzellen und Haarfollikel-Klonen, aber bis diese Ansätze marktreif sind, vergehen sicherlich noch ein paar Jahrzehnte.

Warum nicht die heutigen Mittel einsetzen? Damit kann man den Haarausfall auch stoppen.

Was möchtest Du wissen?