Wird es in diesem leben noch einen kurdischen staat geben?

5 Antworten

Nun was die Kurden in der Türkei, im Iran, Irak und Syrien sind die Alamannen in den Kernräumen ihrer frühmittelalterlichen Siedlungs- und Herrschaftsgebiete, der Alamannia (Alemannia). Die lagen vor allem im Gebiet des heutigen Baden-Württemberg dem Elsass in Bayrisch-Schwaben, der Deutschschweiz, Lichtenstein und dem Vorarlberg.

Würde heute jemand realistisch einen Alamannischen Staat fordern?

Da finde ich es wesentlich einfacher, dass man sich in der Nachbarschaft gut arrangiert und ggfls. in einem Überbau (in unserem Fall der EU) das Zusammenleben ((fast)einheitliche Währung, übergeordnete Gesetze) vereinfacht und regionale Besonderheiten inklusive Sprache / Dialekt zulässt. Vielleicht sind die Kurden ja mal Katalysator für eine Union oder zumindest einer Assoziation Ihrer Heimatländer.

Ich kann mir nicht vorstellen, das die Türkei, der Iran, der Irak oder Syrien bereit sind, einen Teil ihres Landes abzutreten.

Meine nur irak

0

Sehr unwahrscheinlich

Die sind 30-40 millionen menschen dürfen aber trotzdem kein eigenes Land haben

0

Die Peschmerga gegen den Islamischen Staat. Könnte es gefährlich werden?

Hey Leute,

Ich beobachte den Krieg zwischen der syrischen Armee, irakischen Armee und der kurdischen Armee gegen die fundamentalistischen Terroristen (IS) schon länger

Mir ist bewusst, dass sie in so kurzer Zeit so groß geworden sind wie noch keine andere Terrororganisation. Ich möchte jedoch vor allem wissen, ob es nicht für die Türkei gefährlich werden könnte, weil sie ja sozusagen gleich nebenan vor Ort sind ?

Auf der einen Seite denke ich mir, dass es gut ist den kurdischen Kämpfern Waffen aus Deutschland bzw. aus Europa zu liefern, damit sie besser gegen den IS ankämpfen können. Jedoch machen die das bestimmt nicht umsonst ? Auf Youtube Videos sehe ich kurdische Flaggen und kurdische Patriotisten, die mit einem Siegeslächeln ihre deutschen Waffen präsentieren. Soweit so gut aber wollen sie diese Waffen nur benutzen, um gegen den IS anzukämpfen oder auch einen unabhängigen Staat zu bilden sprich Kurdistan ? Ich könnte mir gut vorstellen, dass Irak und Syrien nicht damit einverstanden wären den Kurden Land abzugeben, obwohl sie gegen den IS angekämpft haben. Könnte es nicht möglich sein, dass diese Waffenlieferungen an kurdische Terroristen über gehen würde, die wiederum gegen den türkischen Staat ankämpfen wollen ?

Natürlich ist gerade der IS das größte Problem aber könnten die Kurden nicht auf solche Ideen kommen ? Könnte es sein, dass sie die Waffen irgendwann gegen den Irak, Syrien und gegen die Türkei richten, weil sie einen unabhängigen Staat verlangen ?

Was springt den Kurden am Endeffekt dabei raus ? Land ? Macht ? Wollen sie zeigen, dass sie bereit sind gegen jeden Feind zu kämpfen ? Natürlich wollen sie auch Freiheit und sich der IS nicht unterwerfen.

Danke für jede Antwort !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?