Wird es in 10 oder 20 Jahren möglich sein einen Weltraumlift zu bauen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vermutlich wird das noch einige Zeit dauern. Immerhin würde dieser Aufzug auch ziemlich viel Energie benötigen, man müsste dafür sorgen dass aufgrund der Erdrotation sich der Teil der im  All ist richtig mit bewegt, und dabei aber auch nicht durch die Fliehkraft abbricht. Wahrscheinlich wäre es einfacher einige Güter und Satelliten mittels Heliumsballon soweit hoch wie möglich zu transportieren damit nur noch eine kleine Rakete gebraucht wird um von der Erde weg zu kommen. Geht natürlich auch nur zu einer bestimmten größe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nenkrich
25.10.2016, 06:26

Naja wenn du bedenkst dass bei einem Raketenstart die meiste Energie für den Anfang benötigt wird ist die Idee nicht sinnlos. Und wie genau willst du den verankern. Wie soll verhindert werden das größere Objekte die im Weltraum rum schwirren nicht daran hängen bleiben? Wo soll das ganze Baumaterial herkommen? Bevor der Aufzug realisiert werden kann, sollte eher geschaut werden das aktuelle Weltraumeinsätze weniger Kosten und Aufwand verursachen.

1

Möglich wäre es sicherlich schon heute, nur will für so etwas niemand die Geldmittel aufbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rheinflip
25.10.2016, 16:16

Nein. Es gibt kein Material dazu. Das Geld wäre ruck zuck zusammen. 

0

Bisschen mehr würds warscheinlich noch dauern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Sollte das möglich sein dann musst Du mit einer viel längeren Zeitspanne rechnen, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, Thyssen baut mit seinem Turm in Villingen Schwenningen schon die Bodenstation. Sie suchen gerade nach einem Asteroiden als Ankerpunkt in einer geostationären Umlaufbahn.

Jetzt im Ernst.......

Neben dem Wollen fehlt auch noch das Material für den Lift nach oben. Es wird noch mindestens 50 Jahre dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiss nicht ob es so lustig ist mit 1670kmh durchs weltraum zu kreisen, man bedenke den weltraumschrott und Satelliten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand kann einen Zeitplan aufstellen. Es kann sein, das es niemals ein Material geben wird, es kann sein, das dieses Material schon jetzt in einem Laborglas kondensiert. In der Materialforschung gibt es immer wieder Überraschungen. 

Zeitgleich wird aber das Problem des Weltraumschrotts gelöst werden müssen. Das muss  praktisch während des Baus gelöst werden. Sonst bum. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen solchen Lift wird es in 10 oder 20 Jahren aus meiner Sicht noch nicht geben, wenn er überhaupt technisch realisierbar ist. Hier ein wenig Hintergrund zur Physik: https://www.bernd-leitenberger.de/weltraumlift.shtml

Es gibt bislang noch kein Material für das benötigte Seil, das eine ausreichend hohe Zerreißlänge hat. Es muss so fest sein, dass es nicht uner seinem eigenen Gewicht reißt. Bei ca. 36000 km Seillänge eine echte Herausforderung. Dann wäre noch das Problem der Schwingungen, die bei einem solche Seil auftreten und eine zusätzliche Belastung sein werden.

Die Forscher arbeiten daran, aber so schnell wird das einfach nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdhagfshasdhh
25.10.2016, 06:48

Naja Spinnennetze sind perfekt aber diese in großen Mengen zu produzieren.

0

Wer weiß, was es in 10-20 Jahren noch alles gibt. Fliegende Autos? Landende Ufos? Geräte die Tiere zum sprechen bringen ? 😂😂😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PinkiePieFan
25.10.2016, 06:15

Vlt. hat Rump schon alles mit Atombomben gesprengt und alles ist wech =3

0

Was möchtest Du wissen?