Wird es immer so bleiben, dass manche oder einige arabische Länder immer noch im Mittelalter feststecken?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Ja 40%
Unwahrscheinlich 20%
Nein 20%
Kann man nicht so genau sagen 20%
Finde ich nicht, jede Kultur kann sich verändern 0%
Nein, es war früher mal so das die arabische Welt mal weiter forgeschritten war. 0%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Kann man nicht so genau sagen

Es sind ja nicht einzig kulturelle und gesellschaftliche Probleme. Sondern in erster Linie spielt die politische Situation eine Rolle. Wie soll sich eine Gesellschaft weiterentwickeln und eine Kultur entfalten, wenn sich ein Land im Kriegszustand befindet oder von einem repressiven Regime regiert wird? Man kann es sich natürlich leicht machen und mit dem Finger auf den Islam zeigen oder auf die dummen Araber, die nicht fähig sind, vernünftige Politik zu machen... Aber die USA, Russland und auch die EU spielen eine nicht unwesentliche Rolle in diesem Kontext. Schließlich geht es seit je her um geopolitische Interessen auf dem arabischen Kontinent, um Einflusssphären. Und man sieht ja auch an den jüngsten Konflikten in Syrien oder im Jemen, wie jeder mitmischt und gemäß seiner eigenen Interessen irgendein Regime oder eine "Rebellen"truppe mit Waffen oder Geld unterstützt. (Natürlich neben den schon genannten Großmächten auch Saudi-Arabien und der Iran.) Das einfache arabische Volk ist ein Opfer dieser Umstände und kann da nicht wirklich etwas für. Gerade durch die Flüchtlingswelle haben wir in Deutschland face to face feststellen können, dass es im syrischen Volk beeindruckende Menschen gibt; Intellektuelle, Künstler, studierte Leute oder herzliche und friedfertige Leute aus einfachen Bildungsschichten.

Es gibt aber auch positive Beispiele wie Tunesien. Dort regiert eine säkulare Partei, es wurde demokratisch gewählt und die Opposition hat das Ergebnis gewaltlos anerkannt. Inzwischen hat es auch zivilisatorisch viele Erneuerungen im Gesetzbuch gegeben, vor allem für Frauenrechte - beispielsweise wurde Vergewaltigung in der Ehe unter Strafe gestellt und muslimische Frauen dürfen nichtmuslimische Männer heiraten. Das mag sich für uns lachhaft anhören, sind aber gute und schnelle Fortschritte für die arabische Welt.

Trotz alldem schwingt in Deiner und oft auch in meiner eigenen Sichtweise immer dieses arrogante chauvinistische Bild des Westens mit: unsere Lebensweise ist so wunderbar und der Rest der Welt soll dieses Modell bitte kopieren. So kann und soll Kultur nicht funktionieren, jede Kultur und Gesellschaft schreibt ihre eigene Geschichte und entwickelt sich individuell. Ein interessanter Kommentar dazu von Aram Ziai: http://www.fr.de/kultur/entwicklungspolitik-wenn-deutschland-kolonialisiert-worden-waere-a-1320125


Wird es immer in diesen arabischen Ländern so bleiben oder wird sich da etwas in ferner Zukunft was ändern?

Wie jetzt; wenn ich die 1. Teilfrage mit ja beantworte (Wird es immer in diesen arabischen Ländern so bleiben), bleibt für die 2.(wird sich da etwas in ferner Zukunft was ändern?) logisch    das Nein  -  und für die Umfrage  ein klares Jein.....

Du könntest ja auch mit kann man nicht so genau sagen antworten, ist genauso wie ein jein.

0
@Lifeisnic

Ich meine damit, dass man nicht in einem Satz 2 Fragen stellen kann, die einander ausschließen.,   Du kannst z.B. nicht mit Ja oder Nein antworten auf: Bin ich hübsch oder häßlich?

0

Es gibt den Tag und die Nacht. Es gibt heiss und kalt. Irgendwann wird von irgend wem etwas entschieden, das eine neue Richtung eingeschlagen wird. Wer sagt das nur das eine richtig ist. 

Was möchtest Du wissen?