Wird es immer irgendwie weiter gehen oder ist irgendwann Schluss mit lustig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht solltest weniger fragen sondern dir mal Gedanken darüber machen was "gut" und "böse" ist. Solltest du fragen - meine Antwort: existiert nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DBKai 10.11.2016, 13:27

Ich habe mir bereits Gedanken darüber gemacht und finde dass es eigentlich sehr klar erkennbar ist, was gut und was böse ist...

Gut sind Handlungsweisen wo man keinem anderen ein Unrecht tut - keinem anderen schadet...

Und böse sind Handlungsweisen wo man anderen ein Unrecht tut und ihnen schadet. 

Meine Antwort: Existiert ja wohl!

0

Die Zeit zur Umkehr ist lange verstrichen.

Die Menschheit ist am Ende angekommen.

Das haben schon Vordenker wie Herbert Gruhl in den Neunzigern vorhergesagt, ebenso wie neuerdings der Physiker Stephen W. Hawking.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9275753.html

Aber das ist nicht verwunderlich, schaufelt der Mensch sich doch in seiner beispiellosen Gier sein eigenes Grab.

Der Mensch hat die Erde nicht verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DBKai 10.11.2016, 13:31

Kann sein... aber ich hab mich schon ein wenig umgesehen und schon viele global gute Projekte finden können... Fairtrade... Spenden-Organisationen.... Disney-Filme... Animes... Harry Potter und viele mehr... 

Alles Dinge, die anzeigen, dass es nun bald zur großen Wende kommen könnte... Das Ende des Kapitalismus und der Umstieg auf Gemeinwohl-Wirtschaft könnte kurz bevor stehen... denn es gibt im Endeffekt keine wirklich gute Alternative... Es kann nur mehr so weiter gehen... 

0
HeymM 10.11.2016, 13:56
@DBKai

Soll das ein ernstgemeinter Beitrag sein? Gute Projekte - Disneyfilme, Animes Harry Potter?

Die ach so gut gemeinten Projekte sind der klägliche Versuch das Unabwendbare zu verhindern. Denn sie sind letztlich nur ein Hauch von einem Tropfen auf einem heißen Vulkan.

Der Mensch ist nicht weise genug in die Zukunft zu schauen. Mutter Natur hat sich mit der Evolution mächtig vertan und einen Parasiten erzeugt.

Ein um sich greifender Tumor, der alles verschlingt, der sich ihm in den Weg stellt.

Die Menschheit wird es in ein paar hundert Jahren nicht mehr so geben wie heute. Der Rest, der übrig bleibt, vegetiert vor sich hin und wird ums überleben kämpfen müssen.

Denn der Mensch bekämpft Probleme, die es ohne ihn gar nicht geben würde.

0

ich schätze wir werden bald in unseren eigenen abgasen alle ersticken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DBKai 10.11.2016, 13:29

Wir sind hier ja nicht in China... hier in Österreich ist die Luft meist noch herrlich rein... und vielleicht steigen die Unternehmen ja doch noch immer mehr auf die Schiene "global gut" um und dann kann es ja deutlich besser werden... 

0

Was möchtest Du wissen?