Wird es doch kein Kurdistan geben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wer ist "Man"?

Kurdistan gibt es bereits, nur nicht als rechtlich anerkannter Nationalstaat. Das ist ein Schicksal, welches die Kurden mit einigen Völkern auf dieser Welt teilen.

Die Frage ist, ob die Kurden so gut beraten sind, mit Gewalt ihr Ziel zu verfolgen. Mahatma Gandhi hat es in Indien ja vorgemacht, dass es schneller und einfacher geht, wenn man trotz erfahrener Gewalt, man selbst darauf verzichtet. Auch wenn das der schwerere Weg ist. Aber ohne die Zustimmung der Türkei, wird es auf absehbare Zeit keine Möglichkeit der Anerkennung geben.

HeavensKinetik 21.03.2012, 15:50

Auf diese Zustimmung können sie warten bis sie schwarz sind.

0

Natürlich nicht. Das hat sich doch irgendeine Pappnase bei Facebook ausgedacht...

Mir tun die Kurden Leid - aber sie kriegen genauso wenig einen eigenen Staat wie die Palästinenser.

HeavensKinetik 21.03.2012, 15:38

Was genau tut dir denn leid, die Kurden sind in der Türkei willkommen und das obwohl sich ein Großteil der PKK angeschlossen hat.Man kann doch nicht mir nichts dir nichts die Leute töten wollen, die einem damals so sehr geholfen haben.Als die Kurden damals nirgendwo erwünscht waren hat die Türkei Millionen aufgenommen.

0
user1196 21.03.2012, 15:43
@HeavensKinetik

Kinetk lass es mit deinen niveaulosen Kommentaren. Man sieht sofort , dass du ein Türke bist. Deine Argumente stimmen nur zum Teil... Ich als KUrde sag jetzt auch nichts mehr, weil es unnötig ist...

0
bountyeis 21.03.2012, 15:45
@HeavensKinetik

Die Kurden sind ein eigenes Volk mit einer eigenen Sprache und viele sind linksorientiert, was mir sympathisch ist. In der Türkei werden alle Unterschiede platt gemacht - schau dir doch mal Spanien an, wie es heutzutage mit seiner katalanischen, baskischen oder sonstigen Minderheit umgeht - so sollte es sein. Das müssen auch die Türken verstehen, wenn sie in die EU wollen.

0
HeavensKinetik 21.03.2012, 15:52
@bountyeis

Wo wird das alles denn "platt gemacht"?In der Türkei wird es bald sogar kurdisch für alle Schüler geben, da die Kultur der Kurden aufrecht erhalten werden soll, was wollen die denn noch, wir leben doch schon miteinander zusammen.Ich sage doch auch nicht, dass ich jetzt Deutschland besetzen werde, weil mein Opa hier mal Gastarbeiter war, oder?Einen Teil der Türkei bekommen die sicher nicht, da können sie lange warten.

0
mathias041966 21.03.2012, 17:49
@bountyeis

was soll ein asiatisches land in der EU? da reicht es nicht das ein kleiner zipfel in europa liegt. es gibt genug länder hier die auf hilfen angewiesen sind. noch eins wird da nicht gebraucht.

0
DieEine2 21.03.2012, 18:55
@HeavensKinetik

Was ist das bitte für ein Vergleich?

Ihr seid aus der Mongolei dazu gekommen (Naher Osten)

Wir Kurden waren schon da und ihr habt trotzdem dort einen Staat gegründet. Wer weiss schon, ob ihr es auch nicht hier vor habt.

0
DieEine2 21.03.2012, 19:02
@DieEine2

Ach ja und wenn das erreicht ist folgt dann noch die Vernichtung der Deutschen Kultur und die Vergasung der Deutschen. Also wenn das keine Verbrechen sind, dann weiss ich auch nicht mehr.

Abgesehn von den Vergehen und Verbrechen, die ihr dann noch an ihnen so ausübt (Vergewaltigung, Enteignung, Folter etc.)

Das alles wurde mit dn Kurden. Lazen, Aramäer, Armenier etc gemacht.

0
user1196 22.03.2012, 20:53
@mathias041966

mathias du hast völlig Recht. Nicht jeder Staat hat es verdient in die EU zu kommen (siehe Griechenland, Portugal , Spanien). Du Länder gehen nur pleite. Das bringt weder der EU noch dem Staat einen Vorteil

0

da dürfte der rest der türken wohl was gegen haben. man wird dann wieder die türkische demokratie sehen.

HeavensKinetik 21.03.2012, 15:20

Ist doch auch verständlich, was wäre denn, wenn irgendwelche Terroristen kommen und plötzlich das Land besetzen möchten, die haben sie doch nicht mehr alle.

0
user1196 21.03.2012, 15:22
@HeavensKinetik

Kinetik du erzählst Blödsinn. Du hast keine Ahnung von Politik und musst überall deinen Senf abgeben..

0
HeavensKinetik 21.03.2012, 15:24
@user1196

Ich setze mich durchaus mit Politik auseinander, die Politik besagt übrigens auch, dass die PKK Terroristen sind und fertig, die Ideologie von diesen Bergtrotteln kennst du sicherlich auch.

0
user1196 21.03.2012, 15:25
@HeavensKinetik

Ich setze mich durchaus mit Politik auseinander, die Politik besagt übrigens auch, dass die PKK Terroristen sind und fertig, die Ideologie von diesen Bergtrotteln kennst du sicherlich auch.

Du hast Recht. Sind aber wirklich alle Kurden Mitglieder der PKK?

0
HeavensKinetik 21.03.2012, 15:30
@user1196

Verdammt, du versteht es falsch.Wer redet denn von Kurden, ich rede von diesen Trotteln, die ständig andere Länder terrorisieren.Es gibt durchaus auch sehr viele Kurden, die in der Türkei leben und vernünftige Menschen sind.Ich würde niemals alle Kurden in eine Schublade stecken, ich habe genug kurdische Freunde, aber die Antwort bezog sich viel mehr auf die PKK, denn diese wollen ein Kurdistan einführen indem sie das Volk terrorisieren (in der Türkei z.B).Viele Kurden sind auch dagegen und kämpfen gegen diese Terroristen.Tur mir leid, aber somit ziehen diese Idioten auch euch mit in den Dreck, da sie "Wir wollen ein Kurdistan" nur als Propaganda benutzen um an die Macht zu kommen.Ich kann es einfach nicht akzeptieren, wenn hunderte Soldaten wegen solchen Idioten sterben müssen (und darunter auch Kurden).

0
mathias041966 21.03.2012, 15:51
@HeavensKinetik

Terroristen gibt es in afghanistan auch. wo die nur alle herkommen? vor einigen jahren gab es da fast nur freiheitskämpfer die von eiigen staaten großzuegig unterstützt wurden.

hatten die kurden eigentlich nie land?

0
DieEine2 21.03.2012, 18:57
@HeavensKinetik

Wer die Verbrechen eines Staates verleugnet, ist selber einer. Merk dir das und befasse dich mal mehr mit der anatolischen Geschichte. Wird dir gut tun.

0
DinViesel 21.03.2012, 15:22

dir ist schon klar, dass das angebliche Kurdistan insgesamt 4 Länder umfasst. Wird wohl nicht allein an den Türken liegen. Zuerst informieren, bevor man klug daher schwätzt!

0
user1196 21.03.2012, 15:24
@DinViesel

dir ist schon klar, dass das angebliche Kurdistan insgesamt 4 Länder umfasst. Wird wohl nicht allein an den Türken liegen. Zuerst informieren, bevor man klug daher schwätzt!

NICHT DEIN ERNST ????

Ich habe die autonome Region Kurdistan (im Nordirak) gemeint... Und nicht "ganz Kurdistan"

Du hast keine Ahnung !!

0
DinViesel 21.03.2012, 15:27
@user1196

So, so... aber Du? Autonome Region Kurdistan? Im Irak. Guter Witz! Das ich nicht lache! Das von den Kurden beanspruchte Gebiet "Kurdistan" erstreckt sich über die Länder Iran, Irak, Syrien und Türkei. So, wo wollen wir Anfangen?

Wer hier keine Ahnung hat?!

Ausserdem Bobby, war das kein Komentar auf deine Antwort, sondern an Matthias gerichtet. Wir haben beide gleichzeitig geantwortet. Also komm wieder runter.

0

Was möchtest Du wissen?