Wird es bald die Vereinigten Staaten von Europa geben?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn auch nicht offiziell so benannt, sind es doch die "vereinigten europäischen Staaten" , auch wenn es hier und dort ab und an etwas krieselt und "Pimpernella auf der Erbse" >> Britannien << mal wieder einen Sonderstatus will. Das können die sich aber abschminken....😆

Was anderes sind die USA im Endeffekt auch nicht. Handels- & Währungsunion mit schirmgebend oberer Gesetzgebung und Reisefreiheit, aber interstaatlich gewissen Eigenheiten. 

Nur dort funzt es halt schon seit vielen Jahrzehnten.

Ganz Nord-Amerika ist es dort aber auch nicht. ( USA minus Kanada als Staaten, bzw. Territorialunion ) 

Das hast du von MrWissen2Go :D

Es ist möglich, aber im Moment sehr unwahrscheinlich.

Hat man ja gesehen wie alle zusammen halten -,- (Flüchtlingskrise)

Mfg.

das wird es, wenn überhaupt, vllt in einigen Jahrzehnten geben.

Die uneinigen Staaten von Europa gibt es schon. Ob es jemals die Vereinigten Staaten von Europa geben wird kann niemand vorhersagen. Nur eins weß ich:  Wenn die so weitermachen wird das nie Realität.

Nein, weil die einzigen die das glauben und vorhaben sind die Deutschen sind, bei weitem nicht alle, aber immerhin. Und das reicht ja nicht aus. Das was die anderen antreibt ist Wohlstand, Freihandel.

Die Chancen schwinden grade wieder und die Amys und Chinesen freut's.

Wer sagte noch "teile und herrsche"?

Die Europäer brauchen gar nicht mehr geteilt und damit geschwächt zu werden, das besorgen sie schon selber.

Wie kann man nur so blöd sein.

Gibt es doch schon längst. Mehr oder weniger zumindest.

manni94 19.08.2017, 11:35

Ich würde sagen eher weniger als mehr....

1

Wohl kaum - nicht zu Deinen Lebzeiten. Wünschst Du Dir, auch so arm zu sein wie die Ungarn, Rumänen und Bulgaren?


GelbeForelle 19.08.2017, 11:39

es kann auch innerhalb eines Landes enorme Unterschiede in Einkommen geben. siehe neue Bundesländer, auch wenn sich langsam "alles erholt".

0
manni94 19.08.2017, 11:42
@GelbeForelle

@Gelbeforelle: ja sicher kann es das - aber was hat das mit den "Vereinigten Staaten von Europa" zu tun?

Die DDR-Bürger waren Deutsche. Die Ungarn, Rumänen und Bulgaren sind andere Ethnien und sprechen andere Sprachen, haben eine andere Mentalität, etc.

"Alle Menschen werden Brüder", oder wie? Doch bitte ohne mich!

0
GelbeForelle 19.08.2017, 11:49

du meintest, zumindest habe ich so deine rhetorische Frage verstanden, dass das Problem Armut sei. und die Sprachbarriere bleibt natürlich bestehen, aber was ändert das jetzt genau? es werden nicht alle Rumänen umziehen, es wird nach wie vor in Deutschland hauptsächlich Deutsche und in Rumänien hauptsächlich Rumänen geben, viel mehr Kontakt zu anderen Kulturen wird man nicht haben. Aber das ist ja alles davon abhängig ab wann man die Länder als "vereinigt" zählt.

0
manni94 19.08.2017, 11:55
@GelbeForelle

@GelbeForelle: Diese Länder sind korrupt bis auf die Knochen, das haben sie seit Generationen schon mit der Muttermilch mitbekommen.

Ich sehe keinen Sinn und keinen Vorteil darin, mich mit denen zu verbrüdern.

0

Was möchtest Du wissen?