Wird es (Anno 2025) überall Landeplätze auf Häusern geben, um von dort mit einem Flugtaxi (FT) innerstädtisch zu pendeln?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 0 Abstimmungen

Die Landeplätze werden auf dem Boden errichtet. 0%
Die Landeplätze werden auf den Häusern errichtet. 0%

6 Antworten

Nein, es wird keine Kandeplätze auf Häuserdächern geben, warum auch?

1. würde das Ganze in ein Chaos an- und abfliegender Fluggeräte münden,

2. würden sich Anwohner durch den Lärm belästigt fühlen, 

3. geht das nur auf ebenen Hausdächern - und die gibt es vor allem bei Hochhäusern in den dichtbebauten Innenstädten.

4. Nehmen wir an, es wäre möglich, per Hubschrauber auf einer Wiese oder einem einzelnen Hochhaus an der Stadtgrenze zu landen. Und dann? Soviele Busse und Taxis wird es gar nicht geben können.

5. bleibt noch die Statik. Selbst wenn das Dach einen oder zwei Helikopter aufnehmen kann, sind die Dächer doch zugestellt mit Funkmasten. Wer soll die alle wohin umsetzen?

6. ist das Bild absolut nichtssagend.

7. Nein, die Idee von Designern, SF-Autoren und Zukunftsforschern aus den Sechziger Jahren (wo auch schon von bemannten Mondstationen um die Jahrtausendwende die Rede war), ist - zumindest bei uns - ein Traum.

Die Städte wurden nie auf individuellen Flugverkehr ausgelegt. Das heißt nicht, dass es so etwas niemals geben wird, aber wenn, dann eher bei der Konzeption einer neuen Stadt.

Da könnte es dann einen Heliport in der Innenstadt geben, die dann durch Aufzüge, Rollsteige, Rolltreppen, elektrischen, autonom fahrenden Taxis erschlossen wird.

Also nein, 2025 auf keinen Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird weder auf Häusern noch auf dem Boden solche Landeplätze geben. 2025, das ist in acht Jahren - bis dahin ist noch nicht einmal der Berliner Flughafen fertig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sehr unwahrscheinlich. Auch in 100 Jahren werden nur sehr reiche Volltölpel genug Geld haben, dass sie sich ein Fliugzeug leisten können. Und, spätestens seit den Anschlägen in New York ist es verboten über Städte zu fliegen. Das würde Terroristen geradezu anziehen. 

In naher Zukunft wird der private Verkehr (Autos, private Flugzeuge, ...) und der öffentliche Verkehr (Busse, Bahnen, Flugzeuge,... ) durch einen "öffentlichen Induvidualverkehr" ersetzt. Das sind dann selbstfahrende Fahrzeuge, die auf dem Boden, oder in unterirrdischen Röhrensystemen die Menschen einzeln, oder in Gruppen, von einem Ort zum anderen bringen werden.

Es wird zum Beispiel eine Art von Rohrpost geben, in der Kapseln, mit Menschen, oder Waren, drin, mit Überschallgeschwindigkeit, von einem Ort zu einem anderen transportiert werden ... das ist schneller, kostengünstiger und sauberer, wie die Bahn, oder ein Flugzeug.

In den Städten werden selbstfahrende Fahrzeuge die Autos, Busse, Strassenbahnen,.. ersetzen. U-Bahnen werden auch zu Rohrpostsystemen umgebaut und werden Menschen und Waren auch in Kapseln transportieren .. die haben  dann eine viel grössere Transportkapazität und die Fahrt ist viel schneller, wie bei den aktuellen Bahnen. Mit solchen Transportsystemen kann man dann, ohne umzusteigen, von fast jedem Ort, an jeden anderen Ort "fahren".

Solche Systeme werden auch Sachen transportieren können ... da muss man dann nicht mehr einen Koffer, mit in den Zug nehmen, sondern man lädt das Geäck, zuhause in einen Container, der dann automatisch dorthin transportiert wird, wo man den Inhalt braucht. 

Wenn man zum Beispiel von München, über Zürich, nach Mailand fährt, dann lädt man das Gepäck, zuhause, in München in ein selbstfahrendes Auto und fährt mit einem anderen selbstfahrenden Auto zu einem "Rohr-Bahnhof", dort steigt man in eine intercontinentale Kapsel ... die wird dann durch ein Rohr nach Zürich transportiert (das geht in ca 20 Minuten) dort kann man dann die Stadt besichtigen und Schiff fahren gehen... dann geht man wieder zum Rohrbahnhof  und steigt dort in eine Kapsel die dann nach Mailand transportiert wird. In Mailand ist dann schon die Kapsel mit dem Gepäck angekommen.

Solche Systeme werden auch die dümmlichen Internet Shops beseitigen. Wenn Waren nämlich innerhalb in wenigen Minuten, von einem Lager zum Käufer transportiert werden können, dann ist es für den Käufer möglich, die Waren elektronisch auf einem Bildschirm auszuwählen und zu bestellen (oder in einem Ausstellungsraum anzuschauen und dann zu bestellen).

Die Waren werden dann automatisch (egal woher sie kommen) zum Kunden gebracht. Der Transport braucht dann ein paar Minuten und man braucht dafür kein Auto ...  das wird dann schneller sein, wie jetzt, wenn man in einem Geschäft einkauft.    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenhirn
09.08.2017, 10:49

Hört sich auch gut an.

Was die Preise betrifft: Das wird wahrscheinlich wie mit den autonom fahrenden Autos sein, die Fahr/Flugzeuge besitzt man nicht, sondern ordert sie nur, wenn man sie braucht.

Damit stehen keine Fahrzeuge mehr am Straßenrand und eine teure Anschaffung ist auch nicht nötig. 

0

Weder noch. So etwas wird es gar nicht geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage geht von der Voraussetzung aus, dass es in 8 Jahren Flugtaxen geben wird. Woher nimmst du diese Erkenntnis?

Ob es mal so sein wird, ist keine Frage einer Abstimmung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenhirn
08.08.2017, 23:57

In 8 Jahren.

Die Flugtaxis gibt es schon längst.

0

Nein, Unsinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?