Wird es im Islam als Sünde aufgeschrieben wenn man im Traum eine Sünde begeht, wobei man klar denken kann?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke schon, da lässt sich der Islam nicht lumpen ;-)

Nein, war nur Spaß. In den Hadithen heißt es sogar, dass dir das als gute Tat aufgeschrieben wird, wenn du die Sünde eigentlich begehen willst, es aber nicht tust. Im Traum schlafen auch unserer Hirnareale die für das Gewissen und die Moral zuständig sind. Deshalb kann so etwas schon mal passieren. 


Wie Du ja schreibst, begeht man eine Sünde. Begehen heisst, man führt sie aus. Erst durch die Handlung wird es eine Tat zur Sünde. Das Nachdenken darüber kann man noch nicht als Sünde bezeichnen. Egal, ob im Traum oder im Wachzustand.

Nachdenken auch eig... wenn man darüber nachdenkt, wie man Menschen tötet ist das schon unterstes Niveau xD

0
@Weinberg

Selbst im Islam kann der Imam aber nicht kontrollieren, was ich denke, solange ich ihm das nicht verrate. Und die Beichte gibt es nur bei den Katholiken, soviel ich weiß. Der Islam ist da  wesenlich liberaler.

0

so siehts aus

0

Solange du nicht handelst und es nur denkst dann denke ich nicht dass es eine Sünde ist. Aber allahu alem. Das ist der Shaytan der für diese träume/gedanken sorgt

Nein, für das Träumen ist etwas anderes verantwortlich, sicher nicht der Teufel. Google mal danach, du sagst ja, der Prophet, der weder lesen noch schreiben konnte, hat Smartphones und das Internet nicht verboten.

1

Mal davon abgesehen, ob irgendwo etwas aufgeschrieben wird: Kein Mensch ist für seine Träume verantwortlich.

Egal, was man für "Sünde" hält und was man von diesem Begriff hält: Träume KÖNNEN keine Sünde sein.

Gruß, earnest

Träume KÖNNEN keine Sünde sein.

Wenn Du wüsztest wovon ich so träume, mehr Sünde geht nicht. 

1

Abet wenn du bewusst im Traum bist.

0

Weiß ich nicht, ABER: Wieso glaubst Du, liebe Tuczynska, dass das IRGENDEINER hier auf GF wissen könnte???

Das kann doch nur Allah wissen!

Was Deine Frage aber zum abertausendsten Mal belegt, ist, wie angstbesetzt die islamische Religion ist:

Es geht immer nur um ANGST ANGST ANGST vor STRAFE STRAFE STRAFE und HÖLLE HÖLLE HÖLLE wegen SÜNDE SÜNDE SÜNDE

...sag`mal: Wem hilft denn sowas??? - Hilft DIR das?

deine Argumentation ist so falsch. Und Leute finden das auch noch richtig...

1
@ParkourGirl

Ach, Du FÜRCHTEST also Allah nicht, armes Parkourgirl?

Wehe Dir!

Hast Du gemerkt? ... verdammt viele Leute finden das richtig!

Erlaube mir, DICH zu fragen:

Was Hilft DIR die ANGST vor Allah?

Versuche doch, mir darzulegen, WO, WARUM und WIE ich falsch liege?

Na, schaffst Du das?

0

Wäre ein Grund mehr für mich, diese Religion gut zu überdenken!

Bei den Katholiken sind besimmte Gedanken auch schon Sünde. Auch, wenn man sie nur denkt. Da tun sich die verschiedenen Religionen nichts.

2
@thomasbuescher

>Bei den Katholiken sind besimmte Gedanken auch schon Sünde.

Interessant! Was darf man denn bei den Katholiken weder träumen noch denken?

3

Wieso melden sich immer so viele Krümel, wenn jemand nach einem Kuchen fragt?

Wenn ihr "aufgeklärten" Menschen nicht eimal ansatzweise in der Lage seid, anderen ihre Werte zu lassen ohne sie schlecht machen zu wollen, seid ihr rückständiger als ihr denkt.

Verstehe ich dich richtig: Du hältst es für einen "Wert", wenn man auf den absurden Gedanken kommt, ein Traum könnte "Sünde" sein?

4

Meinst Du, liebes Priesterlein,

vielleicht den Wert der REINHEIT?

Der ist in vielen afrikanischen Ländern enorm wichtig und wird dort irgendwie mit GENITALVERSTÜMMELUNG übersetzt und praktiziert!!!

Ja, gelt, wie rückständig muss man sein, wenn man Genitalverstümmelung ablehnt (oder hätte ich Dich da falsch verstanden???)

Es grüßt Dich ganz REIN,

Dein Krümel Arbeitsfreude

(in Verbindung mit der großen Bitte, Du mögest mir die Krümel-Kuchen-Analogie im Hinblick auf DEINE Antwort hier erläutern, die ich nämlich - als Rückständiger, der ich wohl bin - nicht verstanden habe...;)

3

Was möchtest Du wissen?