Wird ermittelt von der Polizei wenn ich geblitzt wurde?

8 Antworten

Von Experte tinalisatina bestätigt

zunächst geht das Schreiben an Mami - als Zeugenfragebogen, dort soll Sie den Fahrer benennen; dazu muss sich aber Mami nicht äußern; dann kann es auch zum Fotoabgleich kommen; übers Einwohnermeldeamt oder bei den Lieben Nachbarn, wenn das dann rauskommt - bist im A...h

Straftat, fahren ohne gültige Fahrerlaubnis

Komm mal drauf an.

Wenn nur ein bisserl zu schnell, kommt ein Bußgeldbescheid an den Halter. Den zahlt man und alles ist ok.

Wenn mehr zu schnell, wird der Fahrer ermittelt. Dazu kommt man dann auch mit dem Foto zum Halter. Fruchtet das nix, geht man in der Nachbarschaft umher und fragt, ob der auf dem Bild jemandem bekannt ist.

Dann kommt schnell raus, wer das ist und so kommt hernach aus das Fehlen der Fahrerlaubnis ans Tageslicht.

Den Bußgeldbescheid kriegt erst mal deine Mutter, weil sie auf Grund des Kennzeichens als Halterin ermittelt wurde.
Wenn deine Mutter dann aber dich als den Fahrzeugführer meldet, bist du dran.
Und dann wird wohl automatisch rauskommen, daß du keinen Führerschein hast.

Wenn deine Mutter die Knolle sofort bezahlt, hast du eventuell Glück.

Wenn du Pech hast, klemmt sich der Sachbearbeiter dahinter und ermittelt, dass im Haushalt deiner Mutter kein anderer eine Fahrerlaubnis hat. Dann gute Nacht!

Wenn du unter 20kmh geblitzt wirst juckt das meistens eh niemanden wirklich, denn dann bekommt deine Mutter lediglich einen Bußgeldbescheid. Anders ists wenns um Punkte geht. Wenn du deiner Mutter recht ähnlich siehst, kann sie die Schuld auf sich nehmen. Ansonsten gibt es ob man es glaubt oder nicht im Internet Menschen die gegen Geld einen Bußgeldbescheid auf sich nehmen und somit Menschen vor Punkten, Verlängerungen der Probezeit oder sonstigen scheiß retten haha

Was möchtest Du wissen?