Wird er positiv ausfallen werde ich ihn behalten dürfen und und und?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kann sein, dass Dein Blut den Wert von 1,0 ng/ml aktivem THC
erreicht. Ab da ist es eine Ordnungswidrigkeit, da keine
Fahrauffälligkeiten festgestellt wurden. Das ergäbe einen Monat
Fahrverbot, ein gehöriges Bußgeld von 500 Euro und Du hast die Auslagen
für den Arzt/die Blutuntersuchung zu bezahlen (gute 100 Euro). Dazu
kämen noch Punkte im Verkehrszentralregister.

Unter o.a. Wert
geschieht ordnungsrechtlich nichts. Würden Ausfallerscheinungen
festegstellt worden sein (und nun benannt werden), wäre die Fahrt eine
Straftat.

Erstmal danke, gilt das auch in der Probezeit?  

0

Mach bitte eine Therapie....diese Sucht ist sehr stark bei dir.... 

Leute ich kiffe nicht mehr, habe auch null das verlangen dazu... Ich gestehe mir diesen kleinen Teufelsmodus ein.... Aber ich brauche keine Prediger sondern antworten also bitte...Entweder hilfst du mir oder du lässt es, aber danke ich weiß die Absicht ist nett gemeint :)

0
@Shanks773

Mach trotzdem eine Therapie. Hilft ja bei dir durch diesen Teufelskreis. 

0

Was möchtest Du wissen?