Wird eine Wohnungskatze eifersüchtig, wenn ein Freigänger dabei ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aber für mich persönlich ist ne Katze die nur in der Wohnung sein darf arm. Geh lieber das Risiko ein, und biete deiner Katze ein schönes Freigänger Leben. Vorallem ist es doof, wenn dein Kater raus darf aber sie nicht. Denk darüber nach, du würdest es doch auch nicht toll finden, den ganzen Tag in der Wohnung eingesperrt zu sein oder? LG🙋

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josephajana
07.07.2017, 20:45

ich verstehe natürlich genau was du meinst, allerdings dürfen diese katzen einfach nicht raus... alleine wegen sonnenbrand und unterkühlungsgefahr! ich selber würde aus auch viel schöner finden, sie raus lassen zu können, nur leider ist das für diese rasse einfach keine option. 

aber damit hat sich meine frage nicht geklärt 😂

0

Katzen sind katzen. Sie sind egoistisch, oder auch nicht. Sie lieben andre Katzen, oder auch nicht. USW, USW

Vor allem aber sind sie Eines: Individualisten mit einem unglaublichen Starrsinn und einem mörderischem Ego. (Weswegen ich Katzen immer den Hunden vorziehe!) Daher ist deine Frage nicht wirklich zu beantworten.

Einfach ausprobieren. Die Beiden werden sich schon zusammen raufen....

Viel Spaß mit deinem nackten Ägypter... ;-)

(Hab einige Katzen gehabt, da war nur Ein Kater ein Totalausfall. Der ist ein paar Hundert Meter weiter bei einer Dame eingezogen, weil ihm dort das Futter besser gefiel!! :-))! Die übrigen, auch ein oder zwei problematische Tiere, sind Alles brave, kleine, egoistische, terroristische und liebenswerte Mitbewohner und Freunde geworden. )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage wird niemand beantworten können... es kommt auf die Katzen an... Ich habe einen Freigänger EKH und eine Wohnungskätzin BKH..

Der Kater geht spazieren, die Kätzin hat daran kein Interesse. 

Wichtig ist, dass die Fellnasen sich mögen. Alles andere erledigt sich dann von selbst.

Angeblich soll Feliway da hilfreich sein, ich habe damit aber keine Erfahrungen... dafür habe ich seit 35 Jahren immer mindestens Fellmonster gehabt... manche waren Freigänger, manche Schmusestubentiger. Manche waren Rassekatzen, andere aus dem Tierheim. Probleme gab es nie.

Ob die Katze raus darf oder nicht, überlasse bitte der Katze...  sie sind freiheitsliebende Wesen, die gerne ihre eigenen Entscheidungen treffen...

Danke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josephajana
07.07.2017, 20:47

was ist feliway? 

natürlich ist es besser, wenn die katze raus darf, wenn sie will aber wie gesagt: bei dieser rasse geht es einfach nicht aus verschiedenen gründen. 

0

Auf dem Balkon bekommt sie keinen Sonnenbrand?

Ob dein Vorhaben klappt, hängt davon ab wie groß der Freiheitsdrang der Nacktkatze ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tom 4 Jahre ist Freigänger und Bills 2 Jahre Hauskater. Klappt super. Bills freut sich immer wenn Tom wieder rein kommt. Zeigt aber seit 2 Jahren keine Anzeichen das er raus möchte, schaut gerne ausm Fenster und beobachtet Tom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?