Wird eine Überweisung, die man direkt bei der Bank abgibt, schneller gebucht als Onlinebanking?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Online ist meist schneller. Die Überweisungen werden in den Filialen gesammelt und dann an eine zentrale Stelle gesandt die sie in das System einliest. Dadurch sind abgegebene Überweisungen meist erst später verbucht. Aber der Annahmestempel der Bank kann wichtig werden wenn es um rechtzeitige Zahlung geht. Denn dann zählt der Tag an dem die Bank den Autrag erhalten hat.

Wie soll denn das gehen? Online heißt online. Das geht praktisch in dem Moment, wo du abschickst. Natürlich nur wenn das Konto gedeckt ist, und du alles richtig gemacht hast. In der Zeit kannst du gar nicht zur Bank gehen.

Eigentlich nicht, wenn sie der Bankangestellte gleich beim Abgeben ins System eingibt. Übrigens liegt die Dauer der Überweisung meistens an der Empfängerbank.

Was möchtest Du wissen?