Wird eine Strafanzeige gelöscht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.anwalt.de/rechtstipps/vorstrafen-polizeiliches-fuehrungszeugnis_038673.html

  1. Was steht im polizeilichen Führungszeugnis?

In ein polizeiliches Führungszeugnis werden Geldstrafen ab 91 Tagessätzen sowie Freiheitsstrafen über 3 Monate aufgenommen. Jugendstrafen werden aufgenommen wenn sie höher als 2 Jahre sind und nicht zur Bewährung ausgesetzt wurden.

Wenn Sie also zu einer Geldstrafe von nicht mehr als 90 Tagessätzen oder eine Freiheitsstrafe von unter 3 Monaten rechtskräftig verurteilt wurden, gelten Sie (umgangssprachlich) als „nicht vorbestraft".

Bist du also sicher, dass da überhaupt was drin steht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem Führungszeugnis stehen nur abgeschlossene Verfahren, die mit einer Verurteilung zu

a) einer Geldstrafe über 90 Tagessätzen oder

b) einer Freiheitsstrafe von mindestens 3 Monaten

endeten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Anzeige stand nie drin im Führungszeugnis^^

Bei Jugendlichen wird da nur was eingetragen, wenn sie einen Knast von innen gesehen haben. Nicht einmal Jugendarrest reicht da aus. (vgl. § 32 BZRG).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?