Wird eine anonyme Anzeige bearbeitet?

6 Antworten

Wenn du online eine Anzeige erstattest bist du grundsätzlich NICHT anonym! In erster Linie wegen deiner IP-Adresse, die automatisch mitgegeben wird sobald du eine online-Anzeige erstattest. Jedoch ist es möglich diese IP-Adresse zu verschleiern, wodurch es den Behörden weitaus schwieriger gemacht wird, diese zu ermitteln. Völlig unmöglich ist das nicht. In der Praxis schaut es aber so aus, dass die Staatsanwälte irgendwann mal aufgeben, weil der Verwaltungs- und Ermittlungsaufwand immens ist. Zumal reicht eine IP-Adresse allein nicht aus, um eine vorsätzliche Straftat nachzuweisen. Wenn dann muss auch eine MAC-Adresse her, die mit der IP-Adresse in Verbindung gebracht wird und selbst da ist die Beweislage eher schwierig.

Woher ich das weiß:Recherche

Da du den Wunsch geäußert hast Anonym zu bleiben kann es durchaus sein, dass die dem entsprechend nachgehen du aber nie wieder etwas davon hörst.

Selbstverständlich wird einer anonymen Anzeige nachgegangen. Gerade bei einer Straftat, die keine Bagatelle ist, wird sie genau so verfolgt, als wenn der Anzeigende bekannt wäre.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Und wie lange dauert es bis die Polizei anfängt zu ermitteln?

0
@iHomer15

Eigentlich gleich nach dem Eingang. Es muss aber jemand zur Verfügung stehen, der ermitteln kann. Bei der derzeitigen Arbeitsbelastung der Ermittler könnte das dann schon mal auf eine Warteliste kommen, wenn es viele Ermittlungen gibt, bei denen der Fahndungsdruck höher ist als bei deiner Anzeige. Aber da macht es keinen Unterschied, ob anonym oder nicht.

1

Was möchtest Du wissen?