Wird ein Unfall nach dem Restwert bezahlt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Polizei beide unfälle aufgenommen hat und beim zweiten die gleiche Versicherung wie beim ersten zahlen muss, bekommt das Ganze aus Sicht der Versicherung ein "Gschmäckle" und du bekommst Fragen gestellt. Aber in der Regel passiert nix--schon wegen der Schadenshöhe.

Es würde normalerweise ein Sachverständiger den Wiederbeschaffungswert ermitteln und den aktuellen Zeitwert davon abziehen...

Selbst wenn die den Wagen wegen des volleren Tanks auf 400€ vor dem zweiten Unfall bewerten, hat er YJETZT ja immer noch Einen Restwert ... und der wird wieder vonnden kolorierten 400€ abgezogen, also würdest du ca 200€ für dein Auto bekommen... plus Leihwagen Pauschale, Nutzungsausfall Etc 

Dafür gibt man sowas IMMER einem Anwalt ;)

Anwalt? Bei dem Streitwert?

0
@Minijobopa

Dir ist ein Schaden entstanden, der Anwalt  sorgt dafür, das deine Rechte gewahrt werden

Die Versicherung schickt 'bei dem streitwert' auchceiben sachverstäbdigen rsus... der ist mindestens genauso teuer wie ein-zwei Briefe vom anwalt!


0

Hallo. Die Versicherung wird es nicht passen, also kann sein, das sie kein Auto von dir wieder versichert. Jetzt wirst du wohl den Eisenwert bekommen+ Leihwagen usw.

Was möchtest Du wissen?