Wird ein Teilzeit Job genauso besteuert, wie ein Vollzeit Job?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich frage mich genau das gleiche. Ich habe es auch so erfahren bisher, dass Teilzeitjobs gegebnüber Vollzeitjobs weniger besteuert werden. Man rechnet es einfach prozentual aus. Alle abzüge prozentual dem gegebüber des Bruttogehalts. Wie viel letzendlich abgezogen wird, hängt natürlich von Lohnsteuer, Kirchenstuer ja oder nein, pflicht oder privatversichert oder nicht ect. ab. Aber insgesamt sind das bei Teilzeit prozentual gesehn immer weniger. Bei mir ist seit Jahren alles (lohnsteuer usw.) alles gleich und trozdem gabs da immer diesen Unterschied. einmal hatte ich monatlich sogar bei der Teilzeitstelle etwas mehr (war vom Stundenlohn her weitaus besser bezahlt) als bei dem vorherigen Vollzeitjob und trozdem war es in meinem Fall immer so 20 % vom Bruttogehalt, bei den Vollzeitstellen immer so 30 % Abzüge. Mr.X in Lohnsteurklasse 1 ohne Kirchensteuer, bla bla hat in Vollzeit immer etwas mehr Abzüge wie bei exakt selben Einstufungen ,in Teilzeit. Warum auch immer, wüsste das gerne selber den Grund.

Es geht nicht um die Arbeitszeit sondern um den Verdienst.

Minijobs- bis 450 €

Midijobs bis 850 €

und Jobs mit mehr als 850 € 

Wie viel Steuern du zahlen mußt hängt von Einkommenshöhe und Steuerklasse ab.

Was möchtest Du wissen?