Wird ein sehr guter Monitor von einer mittleren/nicht so guten Grafikkarte zurückgehalten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja nehmen wir mal an du hast den modernsten Curved-Ultra-HD-Monitor von Alienware und eine alte Voodoo 3D Grafikkarte aus dem letzten Jahrtausend.... dann könnte es natürlich passieren ,dass deine Graka dem Monitor nicht so ganz entspricht und er sich langweilt. ^^ Aber alles was 1080p mindestens hinkriegt sollte mit jeden Monitor brav im Einklang sein ;) Besser geht natürlich immer^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vyrox
27.10.2016, 20:40

Also, wenn ich jetzt mit diesem jetzigem Monitor mit 1600x1200 (sry, hatte oben was falsches angegeben) und 60hz und der o.g. GraKa ca. 150 FPS im Durchschnitt bei CS:GO habe, werde ich dann auffällig weniger FPS mit einem Bildschirm mit 2560x1440 und 60hz und der gleichen GraKa haben? Kannst du  das einschätzen?

0

Kein Monitor hält in irgend einer Art und Weise eine Grafikkarte "zurück". Genauso wird keine Grafikkarte den Monitor "zurückhalten". Wenn man beim Kauf nicht darauf achtet, dass der Monitor die Pixelanzahl und Frequenz bietet, die man will, ist das ein menschliches Problem, die Grafikkarte kommt damit zurecht und der Monitor zeigt, was er zeigen kann und soll.

Die Wechselwirkung zwischen GPU und CPU kann man NICHT auf Grafikkarte und Display übertragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vyrox
27.10.2016, 19:00

Die Frage ging auch genau andersrum. Wird der Monitor von der Grafikkarte zurückgehalten?

0

Na du wirst den Bildschirm mit deiner Grafikkarte schon in der Auflösung und mit 144 Hz betreiben können, nur eben fürs Spielen wird es dann gar nicht, bzw. kaum mehr reichen. 

Guck doch ob deine Grafikkarte Downsampling unterstützt. Dann kannst du dir ja mal anschauen wie es mit 1440P aussieht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?