Wird ein Mensch (für unvoreingenommene Fremde) automatisch interessanter, nur weil ihn viele andere Menschen kennen, er aber nichts Tolles macht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Bewunderung geht oft einfach über die Anerkennung für die eigentliche Arbeit hinaus.

Ich denke mal einfach an meine Jugend zurück als ich Fan von diversen Sängern oder Musikgruppen und auch Schauspielern war. Die mochte ich nicht alle nur, weil sie geile Musik machten oder toll schauspielern konnten, sondern manchmal ging das Interesse eben auch darüber hinaus. Da mochte man dann die Persönlichkeit der jeweiligen bekannten Person (soviel wie man davon eben mitbekam), oft war auch das Aussehen ein entscheidender Punkt, der eben näheres Interesse hervorrief (oder gar Schwärmerei auslöste). 

Heute ist der Einblick den 'Fans' bekommen dank Social Media und Co. sehr viel größer, was es heutzutage auch nochmal einfacher macht, sich für jemanden zu interessieren oder begeistern.

Die Größe der Youtube-Kanäle sehe ich dabei gar nicht unbedingt als relevanten Aspekt an. Zumindest ich, bevorzuge es sogar eher kleinere YT-Kanäle zu schauen - da sind die Leute meist noch natürlicher, weniger verbissen und somit in meinen Augen einfach sympathischer. Auch habe ich schon so manchen Youtuber wieder deabonniert, nachdem er bekannter wurde, weil der Erfolg ihn eben auch veränderte und er mir eben unsympathisch wurde (wie du siehst, ist das bei mir also nichtmal zwingend von der Contentqualität als solcher abhängig).

Ich bewege mich z.b. generell eher selten in der dt. Youtube-Szene, was einfach daran liegt, das es da wenig an Inhalten gibt, die mich ansprechen. Die 'großen' machen halt nahezu alle irgendwas, das mich grundlegend nicht interessiert und da frage ich mich generell manchmal, warum Leute sich sowas anschauen (gerade, wenn die Inhalte nichtmal Inhalt haben, sondern einfach nur dämlich dahergelabert wird) - maximal das ein oder andere Let's Play lässt mich dann doch mal auf dt. Kanäle klicken und natürlich kommt mir auch da sofort der größte Youtuber in den Sinn...Gronkh.

Den schau ich zwar auch nicht regelmäßig, aber klick doch immer mal wieder rein. Warum? 

A) weil er eben eine große Palette an Inhalten hat (und da die Wahrscheinlichkeit groß ist, das mich davon was interessiert), 

B) Ich seinen Kommentierstil angenehm finde.

C) Er auf dem Boden geblieben zu sein scheint, sich seiner Verantwortung gegenüber seines, wohl doch größtenteils minderjährigem Publikum gegenüber bewusst ist und ich mich wohl auch, weil er eben kein 15-jähriger Hampelmann mehr ist, eher mit ihm identifizieren kann.

So gesehen sind auch die Youtuber eben sowas wie Stars für die heutige Jugend, denn sie haben eben das Entscheidende gemeinsam mit den Musikern, Schauspielern oder auch Sportlern, die wir früher bewundert haben...sie bieten Unterhaltung.

Über die Qualität kann man natürlich streiten und bei vielen frage ich mich ernsthaft, warum sowas so viele Menschen überhaupt schauen, aber das ist dann wohl einfach der Unterschied zwischen den jeweiligen Generationen - man lacht halt einfach oft nicht über die gleichen Dinge ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also man darf nicht alle Youtuber in einen Topf werfen.

Klar gibt es unzählige Beispiele für Youtuber, die wirklich nur Müll produzieren und trotzdem bekannt werden.

Aber Youtube ist für viele Künstler (Musiker/Filmer/...) einfach eine super Möglichkeit ohne viele Kosten mit ihrer Karriere zu beginnen. Lindsey Stirling ist z.B. das perfekte Beispiel dafür. Sie hat Youtube genutzt, um ihre Musikvideos in Umlauf zu bringen. Mittlerweile ist sie ein internationaler Star.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider ist es eben doch schon ein bisschen so, dass sie dadurch "Promis" sind. Nehmen wir als Beispiel diese "BibisBeautyPalace". Mit mehr als 3 Millionen Abonnenten hat sie somit eine enorme Fanbase. Das führt dazu, dass solche Anhänger andere mit einbeziehen, was einem Youtuber mit 40 Abonnenten eher selten passiert. 

Zudem wollen heutzutage viele einfach nur Ruhm, aber keine Ehre mehr. Also laden sie Videos hoch, bei denen sie entweder halb nackt sind, oder sonst irgendwelche Dummheiten machen. Da sie aber schon berühmt sind mit ihrer immensen Abonnentenanzahl, erscheinen solche Videos dann auf deiner Startseite. Lädt einer mit 40 Abos ein solches Video hoch, erscheint es aber nicht bei dir, also ist es uninteressant. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?