Wird ein LiPo beim kaputtgehen heiß?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo TechnikTechno,

Was verstehst du unter Kaputtgehen?

Kurzschluss, Überladen oder wie in deinem Video Penetration?

Ja, die LiPo wird dann sehr heiß. Und die Gase die dann austretten sind nicht sehr Gesund (geschweige denn Umweltfreundlich)

Was hast du denn vor? Bzw. mit was rechnest du denn?

Gruß


Ich möchte mich mit einem Hitzemelder auf dem Balkon de rbei 60 Grad anschlägt vor den giftigen Gasen schützen die dann ausgestoßen werden

0
@TechnikTechno

Also verstehe ich das richtig? Du möchtest dann einfach deine Akkus auf dem Balkon lagern damit wenn was passiert, sonst nichts beschädigt wird?

Das würde ich ganz einfach machen. Einen Metalleimer mit Quarzsand füllen (ca 5-10cm) darauf dann eine Fliese legen. Jetzt kannst du den Akku darauf lagern.

Temperaturüberwachung ist nicht nötig (wenn du nicht zu Hause bist bringt dir das ja sowieso nichts).

Du kannst auf den Eimer noch einen Deckel locker drauf legen damit eventuell entstehender Überdruck weck kann.

Aber so Anfällig sind LiPo's jetzt nicht. Im Normalfall dicken sie höchstens mal auf. Dann kannst du die aber immer noch Entsorgen ohne das sie gleich Hoch gehen

0
@IronofDesert

Danke ich glaube das mach ich so aber nur aus Interesse würd mich das mit dem Hitzemelder noch interessieren

0

Ja, wenn er einen inneren Kurzschluss bekommt, wird er durch die chem. Reaktion heiß. So sind schon Versuchsfahrzeuge abgefackelt...

Ok das heißt ich kann meine LiPos auf dem Balkon mit einem Hitzemelder überwachen. Falls sowas passiert : http://youtu.be/CNNRyftmMnk wird der Akku also heiß und der HITZEMELDER kann anschlagen?

0
@TechnikTechno

Wenn der Sensor am Akkupack anliegt sollte das klappen. Die LiPos werden aber beim Laden und größerer Entnahme auch ziemlich warm, aber nicht heiß.

0

Was möchtest Du wissen?