wird ein kfz mit h kennzeichen höher besteuert wie normale kennzeichen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja und nein. Es kostet pauschal 191€ / Jahr.

Für einen 7,2 Liter US Oldtimer ist das natürlich viel günstiger als die reguläre Steuer.

Andererseits ist für einen Trabant oder eine Ente mit einem winzigen Motörchen die reguläre KFZ-Steuer billiger als die 191€ für´s "H"

Ein H-Kennzeichen gilt aber auch als eine Art "Ritterschlag" für ein Auto. Es attestiert Originalität und Erhaltungswürdigkeit.

Ferner braucht man ohne grüne Feinstaubplakette ein H-Kennzeichen, wenn man in eine "Umweltzone" einfahren möchte. (Auch wenn normale Benziner gar keinen Feinstaub erzeugen, aber das steht auf einem anderen Blatt)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich hat Colopia schon alles gesagt. Ergänzen könnte man vielleicht noch, dass einige Oldtimer auch als LWK zugelassen werden könnten und somit auch recht niedrig besteuert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

H Kennzeichen haben eine Einheitssteuer und Versicherung es kommt da nur auf das Fahrzeug an und der Einschätzung in Classicdata . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Colopia
26.10.2015, 07:25

Warum antwortest du, wenn du keine Ahnung hast?

1

In sogut wie jedem Fall gibt es Steuervergünstigungen. Das die Steuern höher werden ist mir neu. Besonders bei Dieselfahrzeugen bekommt man massive Steuervergünstigungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?