Wird ein EKG im Krankenhaus aufgenommen?

8 Antworten

Bei einem Langzeit-EKG - im Gegensatz zu einem EKG beim Arzt, wo direkt ein Ausdruck vorliegt - muss das Gerät ausgelesen werden. Wir wollen doch mal schwer hoffen, dass sie das gemacht haben. Normalerweise werden diese Auswertungen 10 Jahre aufgehoben, ist Vorschrift. Es ist Dein Recht, dort anzurufen und nachzufragen, ob das der Fall ist. Ich kenne aus einem anderen Forum einen jungen Mann, da hat das Krankenhaus die Auswertungen verloren!! Nicht ist unmöglich, leider. lg Lilo

Ich finde es ungeheuerlich, dass sich bei ständigem Alarm keiner um Dich gekümmert hat, das nur so nebenbei.

EGKs lassen sich ausdrucken, jedoch nur in dem Moment in dem du dort liegst. Dass du das den Herren den nächsten Tag gesagt hast bringt absolut nichts. Sie müssen es schon auf dem Monitor sehen, und wie meine Vorredner schon sagen ein Belastungs EKG wäre deutlich sinnvoller. Damit kannst du dich aber auch erst mal an deinen Hausarzt wenden. Zudem sind Herzprobleme wenn man jung ist relativ häufig, es sei denn sie ziehen sich länger als ein Jahr..

spinnt mein herz?

ich bin 16 jahre alt und habe immer wiedr sogenanntes herzstolpern. mein herz lässt einen schlag aus um beim nächsten umso kräftiger auszuschlagen und zu stolpern. bei den aussetzern habe ich immer angst dass mein herz stehen bleibt.. manchmal schrecke ich auch aus dem schlaf, um festzustellen dass mein herz stolpert. ich krige panikattacken mit übelkeit und schwindel. oder kommen diese symptome vom stolpern ? ich war auch schon beim arzt, meine blutwerte sind total normal und genau währen dessen das ekg durchgeführt wurde, schlug mein herz normal.. es beschäftigt mich aber sehr und ich mache mir grosse sorgen. was soll ich tun ?

...zur Frage

Einfach ins Krankenhaus gehen wegen Herz/Atem Problemen?

Hallo, ich hab seit längerer Zeit immer wieder Herzpoltern und Atemprobleme, meine Frage ist, soll ich jetzt lieber ins KRANKENHAUS oder zum normalen HAUSARZT gehen? Ich war schonmal bei meinem normalen Arzt, hab dort ein EKG gemacht, aber es wurde nichts gefunden, ist allerdings auch schon länger her..

lg :-)

...zur Frage

Herz okay - Sauerstoffsättigung okay - Kann die Lunge trotzdem krank sein?

Ich wurde abgehorcht beim einatmen, Langzeit-Ekg wurde gemacht, Sauerstoffsättigung gemessen und großes Blutbild auch. Dort war alles okay. Die Lunge wurde aber nicht geröntgt. Wenn mit dem Herz alles wunderbar ist und die anderen Dinge auch, dann kann die Lunge doch auch nichts haben oder? Oder muss ich wirklich zum röntgen um sicher zu gehen? Beim abhören wurde auch nichts auffälliges entdeckt. Lg

...zur Frage

Was bedeutet "Knotung in v1+v2"im bericht nach dem EKG?

Ich lag zwei tage im Krankenhaus wegen atemproblemen und herzstichen und dort wurden einige Untersuchungen durchgeführt. Ich wurde auch zur kardiologie geschickt. Heute habe ich meinen Krankenhaus bericht zugeschickt bekommen und habe das bei dem Abschnitt "EKG" gelesen.

Was sind knotungen in v1+v2?

Lg RB

...zur Frage

Verunsichert durch "Missverständnis"

Hallo,

ich bin ca, 1,94 groß, 21 Jahre alt und sehr schlank.

Bei einer Untersuchung wurde mir mitgeteilt dass ich ein leises Herzgeräusch habe, welches unbedingt abgeklärt werden müsste.

Auf die Frage ob dieses Problem etwas schlimmes sein könne, wurde mir gesagt dass man mir das nicht sagen kann.

Der Arzt verunsicherte mich mit der Aussage so sehr dass ich eine leichte Herzneurose bekommen habe, die soweit ging dass ich mit dem Notarzt ins Krankenhaus musste, wegen einer Panikattacke.

Im Rettungswagen wurde mir dann gesagt, dass man im EKG schon etwas sehen würde.

Im Krankenhaus wurde dann ein Herzinfarkt ausgeschlossen und das EKG wurde nicht mehr erwähnt.

Eine Herzultraschalluntersuchung war ohne Befund.

Es wurde dann noch ein weiteres EKG gemacht auf dem ich einen kurzen Blick geworfen hatte.

Darauf stand "wahrscheinlich abnormales EKG".

Der Arzt meinte dass ich wegen meiner sehr schlanken Figur eine andere Herzlage habe und deswegen mein EKG anders als bei anderen sei. Das sei aber nicht weiter schlimm.

Könntet Ihr mir bitte bitte erklären wieso mein EKG anders aussieht, weil ich groß bin?

Ich bin eher so der Bastlertyp und muss sowas immer nachvollziehen können. Der Arzt war total im Stress und hatte keine Zeit mehr für mich...

Ihr würdet mir dabei wirklich sehr helfen.

Ich danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?