Wird ein 400 Euro Job an das Unterhalt angerechnet?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kann schon passieren, dass Du dann mehr bezahlen musst. Ich glaube, Dir stehen wenn Du alleinstehend bist um die 900 Euro netto Selbsterhalt zu, wenn Du darüber liegst, wird es wohl etwas mehr werden.

Zur Unterhaltsberechnung wird jedes erzielte Einkommen gerechnet, natürlich auch der Minijob.

Eigentlich zählt das ganze Einkommen. Aber ein 400 Euro Job ist keine Festanstellung und kann von beiden Seiten jederzeit praktisch von einem Tag zum anderen wegfallen. Es ist also kein festes Einkommen. Zahl pünktlich deine vereinbarten monatlichen VErpflichtungen und frag mal einfach so nebenbei wie das so ist mit einem 400 Euro Job und ob da was angerechnet wird und wieviel.

Das wird natürlich auf Dein anrechenbares Einkommen angerechnet und möglicherweise erhöht sich der Unterhaltszahlbetrag.

Es richtet sich doch immer nach deinem Monateinkommen? Düsseldorfer Tabelle.

Und auch dein Minijob gehört zum Einkommen.

wieso?

0
@Boomerchen

Da hast du recht, aber es ist keine Festanstellung und kann jederzeit wegfallen, weil man kein REcht auf Weiterbeschäftigung hat und Tage die man nicht arbeiten kann werden auch nicht bezahlt.

0
@truxumuxi

Das ist schon wieder falsch. Auch müssen die Tage, an denen man frei hat oder krank ist, bezahlt werden.

0

ok jetzt is es auch bei mir angekommen, du bist der Zahler ok, dann kann der Betrag höher werden

Wenn er 10.000,-€ verdient muss er aber ne ganze Menge mehr zahlen.

0

Was möchtest Du wissen?