Wird durch Neuinstallation des Computers die IP gelöscht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie bereits gesagt kommt es darauf an, welche IP du meinst. Die Internet-IP-Adresse wird vom Provider vergeben, entweder fix oder dynamisch - darauf hast du keinen Einfluss.

Die lokale IP-Adresse wird entweder per DHCP vom Router (also automatisch) vergeben oder ist fix eingestellt.

Für den Fall, dass sie fix eingestellt ist, gehen diese Einstellungen bei einer Neuinstallation verloren. Dann müsste man sich diese Einstellungen merken und nach der Neuinstallation wieder eingeben.

Wird die IP-Adresse automatisch vergeben erhält man meist eine "neue", die aber passen sollte. Der Router erkennt den neu installierten Rechner dann meist als neuen Rechner (außer der DHCP arbeitet mit der MAC-Adresse der Netzwerkkarte - das kommt auf die Einstellungen und auf den Router an) - funktionieren sollte es aber so oder so.

Nur wenn du beispielsweise eine Portweiterleitung im Router hast, kann es notwendig sein, dass du diese nach der Neuinstallation nochmal konfigurierst - kommt aber wie gesagt auch auf den Router an. Ins Internet solltest du aber in jedem Fall kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir darum geht die Ip zu ändern solltest du zuerst eine statische Ip festlegen.Dann nennst du deinen Computer um und startest ihn neu. Bei mir hat es geklappt und somit habe ich die Kindersicherung ausgetrixt ;D . Es kann sein das es nur funktioniertwenn du dein Computer so nennst, wie jetzt schon ein anderes Gerät heißt. Mein Computer hieß z.B Desktop-xxxxx, Ich nahm das Laptop meines Freundes xxxx-PCwas sich auch im Netzwerk befindet. Hierbei ist es egal ob sich das Gerät gerade im Netzwerk befindet oder nich.Ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die IP-Adresse bekommst du zugewiesen.Dabei kannst du entweder eine statische IP-Adresse haben, die sich nicht ändert, oder eine dynamische, die sich nach Router-Neuwahl/-Neustart ändert, da du deine Internetverbindung damit beendest und sie sich neu aufbaut.Die Neuinstallation des Computers hat damit überhaupt nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die IP bekommst du vom Provider und nicht von Windows oder einem Betriebssystem. Der Provider weiss ganz genau wer wann welche IP Adresse hatte, den diese ändern sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?