Wird Donald Trump US-Präsident? Wen würdet ihr wählen wenn ihr wählen dürftet?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Keiner der beiden wenn überhaupt, dann ein Kandidat der kleineren Parteien. Ich wähle einzig und ausschliesslich Politiker von denen ich mich zumindest ansatzweise vertreten fühle, weder bei Clinton noch bei Trump ist das der Fall.

Ich finde die Frage was wir Europäer wählen würden sowieso müssig, hätte die gesamte Wahl hier in Europa stattgefunden würden mit ziemlicher Sicherheit weder Trump noch Clinton, als Spitzenkandidaten zur Wahl stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde am liebsten keinen von beiden als Präsident sehen, aber wenn es sein muss wohl Clinton.

Clinton steht für ein weiter so wie bisher, sie wird ähnliche Politik wie Obama und seine Vorgänger führen. Sie ist mir weder sympathisch noch halte ich sie für eine gute Wahl aber das bessere von zwei Übeln.

Trump steht für Polemik und ist schwer einzuschätzen wie er als Präsident agieren wird, aber eine positive Wende in der Politik würde ich nicht erwarten.

Daher lieber das Übel das man kennt als das unbekannte Übel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ganze Wahl kommt mir wie ein Boxkampf vor: Clinton vs. Trump. Wie im Kindergarten. Total respektlos, unvernünftig und mal ehrlich, man hat in beide doch kein wirkliches Vertrauen. Ist es wirklich das was die Amerikaner möchten?

Trump scheint mir in seinem Vorhaben, die USA als Wirtschaftsmacht zu unterstreichen und andere zu schwächen unterzugehen und Clinton scheint als einen im Grunde genommene Marionette der Waffenindustrie.

Egal wen mal wählt, es wird die falsche Entscheidung sein, so meine Ansicht.     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt 400 Mio US Bürger und ausgerechnet die beiden stehen zur Wahl.

Ich denke eher Donald Trump ist die bessere Alternative von 2 schlechten Alternativen,  denn Hillary hat ja als Außenministerin in Lybien und Irak ihre Unfähigkeit bewiesen!

Trump ist schwer einzuschätzen ,ohne Politische Erfahrung ,hat nie ein Öffliches Amt bisher begleitet, aber 1980 war bei Ronald Regen auch die Frage ein Schauspieler als Präsident?  Und ging gut . Ok  er war vorher Gouverneur von Californien, also erfahren im Gegensatz zu Trump.

Ggf geht es bei Trump genauso, dass er trotz politischer Unerfahrenheit und markanten Sprüchen, dennoch das Amt vernünftig ausfüllt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michael0408
03.11.2016, 23:44

Beide sind eben nicht gut aber bei Clinton weiß man noch dass sie Erfahrung hat auf diesem Gebiet hat und nichts unberechenbares anstellen wird. Leider sind die anderen vier Kandidaten immer sofort vom Tisch obwohl sie wahrscheinlich die besseren Optionen wären.

3

Die Frage wird hier sehr oft gestellt, bis zum Erbrechen. Offensichtlich fällt vielen Usern in Sachen Politik ansonsten nichts weiter ein - schade!

Ich würde keinen dieser beiden widerlichen Subjekte wählen ! ! !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whabifan
04.11.2016, 02:10

Noch eine Woche und dann sind diese dämlichen Fragen Geschichte...zumindest bis in gut 3 Jahren.

2
Kommentar von ugurano22
04.11.2016, 18:20

wie oft kam diese frage eigentlich schon, wird langsam echt öde

1

Ich hätte Bernie Sanders gewählt, aber der war ja leider ziemlich schnell raus aus dem Rennen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schlauerfuchs
03.11.2016, 23:39

Ich auch ,aber leider wurde er von Hillary platt ,gemacht, so wie es hierzulande Merkel mit Oswalt Merz gemacht hat.

1

wären beide nicht meine erste Wahl, aber ich würde AUF JEDEN FALL Clinton wählen!!! Trump ist ein Sexist und Rassist und so etwas darf nicht Präsident werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neferhotep3
04.11.2016, 00:05

Hillary ist genauso schlimm wenn nicht sogar noch schlimmer😕

2
Kommentar von 1900minga
04.11.2016, 00:55

Trump denkt, der Klimawandel sei eine Lüge.

Und obwohl ich kein Ökofreak o.ä. bin, bereitet mir dies deutlich mehr Sorgen, als Clintons angebliche Kriegslust

1
Kommentar von MickyFinn
04.11.2016, 10:03

Und das ist schlimmer als eine Kriegstreiberin?

Wenn diese Frau gewählt wird, geht die Konfrontation mit den Russen in eine heiße Lage und meinst du Deutschland wird sich einfach so da raus halten? Nein... die Medien haben uns schon gegen Putin aufgehetzt und berichten überproportional positiv über die USA.... Zufall? Möglich... aber nicht auszuschließen. Die Meinung der Gesellschaft findet oft den Weg über die Medien.

Schon von den E-Mail-Skandal von Clinton gehört? Die ist ja fuchsteufelswild das nun das FBI ,,rumschnüffelt".. wer so panische Angst hat, der hat Dreck am stecken.... leuchtet doch ein, oder?

Ich will dich auch nicht auf die Trump-Seite ziehen... aber... ich rate jedem (vor allem die nur eine Seite der Medaille betrachten) zu hinterfragen. Schon deine Argumentation bestätigt meine Behauptung -> Trump = sexistisch, rassistisch (Punkt!) Clinton = ? (Auf jedenfall Clinton).


 

2

Nein.

Donald der Pausenclown wird kein US-Präsident und ich würde wie ca. 95 % der Deutschen Clinton wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klare Antwort: Clinton!
Trump ist ein Idiot, ein Sexist und Rassist. Ein Typ der überhaupt gar keinen Plan von Politik hat. Jemand der schnell redet, schnell macht, aber erst in Nachhinein überlegt.
Clinton ist nicht perfekt, keine Frage. Aber sie hat Ahnung von Politik und ich sehe sie durchaus in der Lage ein solches Amt auszufüllen - auch wenn so einiges gegen sie spricht (Nahost, E-Mail Affäre...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrHuman
03.11.2016, 23:53

+ Kriegsdrohungen an Russland + China

0

Es ändert garnichts,wenn der oder die gewinnt oder hat sich das Leben der Afro-US-Amerikaner toll verbessert,solange der Präsident einer war?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eigentlich völlig egal, wen man in den USA wählt. Alle Kandidaten sind nicht qualifiziert, eine Großmacht zu regieren.

Aber trotzdem würde ich Clinton wählen, da von Trump viel zu viele "negative" Sachen aufgetaucht sind, z.B das Macho Video gegen Frauen.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gary Johnson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Clinton wählen...
ich mag beide nicht, aber ich denke sie wäre das kleinere Übel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrHuman
03.11.2016, 23:51

das "kleinere Übel"?

Clinton hat immerhin Russland und China mit Krieg gedroht, sollte sie Präsidentin werden... Jetzt überlege einmal was das im Ernstfall bedeutet...

3
Kommentar von luisaohneo
04.11.2016, 00:02

Ein Glück, dass in der USA, der Präsident nicht alleinige Entscheidungskraft hat. Egal, wer an die Macht kommt, wird katastrophal. Hoffen wir, dass sie es nicht schaffen, ihre Pläne durchzusetzen. Unabhängig davon, wer es wird. Clinton und Trump haben beide äußerst fragwürdige Pläne, keine Frage, aber meiner Meinung nach, ist Trump tausend mal unberechenbarer, als Clinton.. Dazu noch ein Rassist, sexist und hat in meinen Augen keine Ahnung von Politik.

0
Kommentar von luisaohneo
04.11.2016, 08:33

Was genau meinst du nun?

0
Kommentar von luisaohneo
04.11.2016, 16:47

Ich werde hier einfach mal die Diskussion beenden :)
Ich wollte anfangs nie sagen, dass Clinton eine gute Präsidentin wird, aber ich bleibe dabei, dass ich lieber sie als ihn da stehen haben will ^^
Clinton hat Ansichten, die ich kein Stück nachvollziehen kann und aufs stärkste kritisiere, aber Trump geht finde ich nochmal ein Stück tiefer unter die Gürtellinie. Im ganzen. Politisch und vor allem menschlich. Es muss keiner meiner Ansicht folgen, genauso wenig werde ich anderen Ansichten folgen. Jeder sollte seine eigene Meinung haben und diese sollte respektiert werden :)

0

Weder noch. Bei der Wahl zwischen Pest oder Cholera entscheide ich mich weder für das eine noch für das andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde hin gehen und die Wahl ungültig machen,
der Ring of Power von England und Vatikan kann mich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde meinen Koffer packen und nen Abgang machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?