Wird Donald Trump Grönland kaufen?

Das Ergebnis basiert auf 39 Abstimmungen

Nein 84%
Vielleicht 7%
Ja 7%

22 Antworten

Nein

Um einen Kaufvertrag abzuschließen, bedarf es zwei übereinstimmender Willenserklärungen. Wenn der Eigentümer nicht verkaufen will, dann kommt kein Kaufvertrag zustande, unabhängig davon wie sehr der Kaufinteressent kaufen will

Da kann man nur die dänische Ministerpräsidentin zitieren: "Grönland gehört nicht Dänemark, sondern Grönland. Und es steht nicht zum Verkauf."

Der Mann ist wahnsinnig.

Nein

Dir ist schon klar dass für Kaufverträge zwei Personen/Parteien notwendig sind?

Grönland wird ganz sicher nicht ja sagen...

Was möchtest Du wissen?