Wird die Wirkung von Vitamintabletten durch Milch aufgelösst?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, Milch ist nur ein Problem bei relativ wenigen Medikamenten, die durch Eiweiße zersetzt werden können. Dies steht aber immer auf dem Beipackzettel.

Die Frage ist aber, warum du eigentlich Vitamintabletten nimmst. Die sind bei einer ausgewogenen Ernährung völlig überflüssig. Vitamintabletten sind zudem schädlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BoxKicker95
04.10.2011, 09:11

Naja Vitamin Tabletten sind eigentlich der Falsche ausdruck: Heissen Burgerstein Sport, und helfen dem Gesamten Körper mit eben Vitaminen und sonst Zeugs, da ich sehr viel Sport mache helfen die sehr, man merkt es auch :) sind aber verdammt teuer (gibts nur in der Schweiz und in Österreich)

0

Ich würde Tabletten generell nur mit Wasser schlucken. Die Milch kannst Du ja einige Minuten später trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist sogar ganz gut wenn du sie mit milch nimmst.

es gibt ja bekanntlich fettlösliche und wasserlösliche vitamine.

und mit der milch (wegen dem milchfett) nimmst du die fettlöslichen vitamine gleich besser auf!

was du glaube ich meinst... sind antibiotika. die soll man nicht mit milch nehmen, weils die wirkung beinträchtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BoxKicker95
04.10.2011, 09:05

Hab drum ein Artikel gelesen im Internet der sagte: Die Vitamin dinger da, verbinden sich mit dem Kalzium und es gibt Klümpchen die dann zu dick sind um ins Blut zu kommen und darum einfach im Darm bleiben und dann verdaut und ausgeschieden werden.

0

Was möchtest Du wissen?