Wird die Wirksamkeit einer antiandrogenen Pille bezüglich des Hormonhaushalts mit Johanniskraut zu stark abgeschwächt?

4 Antworten

Es schwächt definitiv die Wirkung der Pille ab, sowohl was die Verhütung als auch den Androgenspiegel betrifft. Auf die Verhütung würde ich mich nicht mehr verlassen. Die antiandrogene WIrkung wird wahrscheinlich in einem Bereich von 5%-50% abgeschwächt, genau lässt sich das nicht vorhersagen.

Wenn es die Verhütung beeinträchtigt (was es tut) dann hemmt es die Wirkung des Gestagens.

Nun ist das Gestagen aber auch das, was die antiandrogene Wirkung hat, also musst du damit rechnen, dass diese ebenfalls beeinträchtigt wird.

Hallo,

Das Johanneskraus schwächt pille genauso andersrum.

Du musst also entweder nach einem snderen antidepressiva fragen oder die Pille absetzten

LG pvris15

Kohletabletten und Pille-wechselwirkung?

Hallo,

ich habe gehört, dass sich Kohletabletten und die Pille beeinflussen. Also dass die Wirksamkeit der Pille dadurch herabgesetzt wird. Ist das wirklich so? Ich konnte in der Packungsbeilage keinen wirklichen Hinweis finden... Falls es so ist, wäre die Wirksamkeit gegeben wenn zwischen Pilleneinnahme und Kohletablette mehr als 7h lagen? Dann ist die Pille doch praktisch schon resorbiert....?

Wäre schön, wenn jemand helfen kann.

...zur Frage

Johanniskraut und Pille (zoely), ist die Wirkung nach zwei Wochen immer noch beeinträchtigt?

Ich habe seit einiger Zeit depressive und bedrückte Stimmung und habe mir heute deshalb johanniskraut in der Drogerie besorgt. Ich habe leider total verteilt dass es eine Wechselwirkung zwischen Pille und dem kraut  gibt, aber ich hab mich irgendwie schon so gefreut evt mal Besserung in meine Stimmungslage zu bringen. Meine Frage : was würde passieren wenn ich das kraut und die Pille trotzdem für evt 2 Wochen (länger soll man das eh nicht nehmen) und währenddessen mit Kondom zusätzlich verhütet wird? Was ist wenn die zwei Wochen vorbei sind und ich das kraut langsam "abdosiere", wirkt die Pille dann genauso wie vorher oder braucht mein Körper Bzw mein Stoffwechsel erstmal "Zeit" damit der Schutz wieder zu 100% wieder da ist? Hat jemand damit Erfahrung? Einen Rat? Eine Alternative ? Was haltet ihr von der Idee?

Lg

...zur Frage

Bei Depressionen Pille absetzen?

Ich nehme die Pille seit ca. zwei Jahren (bin zwischendurch von der Dienovel auf die Amicette umgrstiegen, da ich die vorige Pille nicht so gut vertragen habe. Mit der neuen ging es mir dann auch besser.). Erst kürzlich wurden bei mir Depressionen festgestellt und ich nehme jetzt ein Antidepressivum (Citalopram 20mg). Also mir wurde versichert, dass sich die Medikamente vertragen und es auch keine Wechselwirkung gibt... Wäre es vielleicht dennoch klug die Pille abzusetzen, da es ja immerhin den Hormonhaushalt ganz schön auf den Kopf stellt? Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrung und einen Rat? Danke schon mal!

...zur Frage

Johanniskraut und Pille?k

Hallo, in dem Beipackzettel von meiner Pille (Maxim) steht, dass wenn man Johanniskraut zu sich nimmt, dass dann die Pille abgeschwächt wird, aber wo ist denn überall Johanniskraut drin? Ich nehme nämlich öfter homöopathische Mittel habe aber den Beipackzettel nichtmehr

...zur Frage

Pille und Johanniskrautsalbe?

Hallo an alle :)

Ich nehme die Pille Dienovel. In der Packungsbeilage steht, dass sie Wechselwirkung durch Präperate mit Johanniskraut haben kann.

Ich habe nun eine Salbe für die Nase (für Schnupfen), die ich nur äußerlich auf die Nasenflügel schmiere.

Nun meine Frage: Kann die Salbe meine Pille beeinflussen?

Danke gleich mal :)

LG Juli9558

...zur Frage

Wie lange mit der Einnahme von Citalopram warten nach der Einnahme von Johanniskraut?

Hallo, ich (w, 20) bin in Behandlung aufgrund meiner Depressionen. Nun hat mir mein Arzt - wieder - Citalopram 10mg, einmal täglich, verschrieben. Vorher hatte ich Opipramol 50mg und zusätzlich Johanniskraut.

Da ich in der Pflege arbeite, weiß ich was für Nebenwirkungen auf mich zukommen, wenn ich das Johanniskraut und Citalopram gleichzeitig einnehme, deshalb habe ich meine letzte Johanniskrauttablette vorgestern genommen.

Jetzt ist aber meine Frage: Wie lange muss ich mit dem Einnahmebeginn von Citalopram warten, damit ich die Nebenwirkungen von dem zusätzlichen Johanniskraut vermeiden kann? Kann ich bedenkenlos heute schon damit anfangen?

Danke im Vorraus für alle Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?