Wird die Welt am 13.04.2029 untergehen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Alle seriösen Berechnungen sagen dass er uns nicht treffen wird.

Wenn doch so würden schon Milliarden Menschen sterben - aber die Welt??

Da geht es auch nur um die Erde und diese ist so winzig dass man sie nur subjektiv als Welt bezeichnen kann.  

Selbst von dem direkten Nachbarstern der Sonne also dem Stern der uns am nächsten steht (Alpha Centauri) aus kann man die Erde nicht einmal mit einem Fernrohr sehen. Sie ist ein Staubkorn in der Endlosigkeit - mehr nicht. 

 Die Erde wird mit der Sonne sterben - in einigen Milliarden Jahren.

Alles Gute.

Also wir haben heute den 2.10.2016 und bis dahin sind somit noch 12 1/2 Jahre Zeit. Es kann bis dahin noch viel passieren, da würde ich mir über Asteroiden, die vielleicht einschlagen könnten, keine großen Gedanken machen. Die Wahrscheinlichkeit, dass er einschlägt, ist ja extrem gering.

Aber zur Grundfrage, was passiert, kannst auf Wikipedia nachlesen :)

Falls er auf Land einschlägt, dann wird im Umkreis von 250km so ziemlich alles vernichtet, aber ansonsten keine weiteren Schäden - wobei noch nicht klar ist, aus welchem Material (und somit Giftstoffen) der Asteroid besteht.

Falls er ins Meer stürzt, würde es Tsunamis geben mit Überschwemmungen.

Man hat bereits berechnet das Apophis 2029 die Erde verfehlen wird. Auch 2036 wo er das zweite mal an der Erde vorbei fliegt, wird er sie nicht treffen. 

Aber selbst wenn, dann würde das nicht die Menschheit gefährden oder gar den Planeten zerstören! Dafür ist er mit ca. 300 Meter Durchmesser viel zu klein. 

Sicher würde es viele Tote geben wenn ein Asteroid dieser Größe die Erde an einem belebten Ort treffen würde. Aber untergehen würde die Welt deshalb nicht... 

Was möchtest Du wissen?