Wird die Wehrpflicht wieder eingeführt, was währen die Folgen für mich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wer in einer Ausbildung oder einem Studium ist, wird für den Wehrdienst zurückgestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cruiser01
25.08.2016, 12:31

Bist du dir da ganz sicher?? Weil das währe natürlich sehr gut...

0

Die Wehrpflicht wird so bald nicht mehr eingeführt werden, weil die meisten kasernen inzwischen verkauft sind. Damit hätte die Bundeswehr gar nicht die Kapazität für viel mehr Soldaten.
Und selbst wenn man die mal wieder einführen würde, dann würden die erst wieder Leute aus einem Jahrgang einziehen, die das weit vorher wissen bevor sie eine Ausbildung oä. beginnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welcher Form das geschehen würde ist nicht bekannt.
Ich denke das man dann in etwa die selben Varianten hätte, also 12 Monate zum Bund oder ersatzweise Zivildienst - das wäre zumindest logisch.

Fakt ist das die Wehrpflicht nie abgeschafft sondern nur ausgesetzt wurde.
Fakt ist auch das 12 Monate Betten-bauen und Kameradschaft niemandem geschadet haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zhoiak
24.08.2016, 23:18

Beste Antwort!

Allerdings waren es zum Schluss 6 oder 9 Monate meine ich

0

Die Wehrpflicht ist ausgesetzt und niemand will sie zur Zeit reaktivieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dich in einer Freiwilligen Feuerwehr anmelden dann tust du was gutes für Menschen/Tiere und wenn es das wieder geben würde müsstest du auch nicht zur Bundeswehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort meines Vorgängers würde ich so mal nicht unterstützen, mit Sicherheit gibt es Politiker die diese wieder einführen wollen, aber die Führungsriege hat daran momentan kein Interesse.

Die alten Gesetze gelten weitestgehend jetzt noch. WAHRSCHEINLICH wäre es also das du (angenommen morgen wird die Wehrpflicht wieder eingeführt) deine Ausbildung beenden darfst und anschließend einberufen wirst bzw. den Kriegsdienst verweigerst und Zivi machst.

Jedoch könnten die Gesetze dann auch geändert werden, muss aber nicht.

Aktuell würde ich mir da aber keine Sorgen drum machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?