Wird die Volksrepublik China in den nächsten Jahrzehnten die USA wirtschaftlich, politisch und militärisch aufholen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ohne größere Tiefenschärfe betrachtet hat China beim Bruttoinlandsprodukt bereits aufgeschlossen. Auch bei der Verteilung von Infrastruktur und Ressourcen machen Chinesen enorme Fortschritte und beherrschen mittlerweile die internationale Handelsschifffahrt. Die riesigen Geldreserven haben nicht zuletzt eine Spitzenstellung bei Auslands-Direktinvestitionen ermöglicht.

Politisch ist ein schwammiger Begriff. Wenn damit die Verankerung in Bündnissen, die internationale Anerkennung gemeint ist, sieht es nicht so rosig aus. Nach wie vor löst die relativ platte chinesische Expansion bei den unmittelbaren Nachbarn, aber auch in den relevanten Regionen (Europa, Nordamerika, Australien) eher Ängste aus.

Die militärische Stärke lässt sich quantitiv und qualitativ am besten durch 2 Zahlen illustrieren:

Soldaten unter Waffen: China 2.285.000 (plus 4,7 Mllionen Reservisten), USA 1.429.000 (plus ca. 1 Million in der Reserve)

Anzahl Flugzeugträger: China 1 (1 weiterer in Bau), USA 22 (2 in Bau, enge Bündnispartner weitere 10 Träger)

Viel wichtiger sind allerdings nach wie vor Elemente, die unter kultureller und wissenschaftlicher Hegemonie laufen. Wie weit das chinesische Bildungssystem von Bulimie-Lernstrukturen abrückt und eine gewisse Gedankenfreiheit zuässt, steht in den Sternen.... hier wird die Weltherrschaft entschieden.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn wir Trump tatsächlich als unseren Präsidenten wählen sollten wird uns sogar Malawi wirtschaftlich überholen! Militärisch kann ich mir das jedoch nicht vorstellen denn dass versuchen sie jetzt schon seit Jahren und sie kommen trotzdem nicht an unser Militär ran!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Die weltwirtschaftlichen Trendprognosen gehen alle davon aus, dass China zwar natürlich weiter vorankommt, der Abstand zu den USA aber eher weiter anwächst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirtschaftlich hat China die USA schon eingeholt, in wenigen Jahren ist sie diesen überlegen. Militärisch bleiben die Vereinigten Staaten auch weiterhin unangefochten die Nummer 1.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es bleibt abzuwarten, wie stabil die Lage dort bleibt. Eine Diktatur wird wohl nie an eine Demokratie herankommen und es besteht immer das Risiko einer Revolution. China wird zudem von vielen Staaten eher abgestoßen (zB EU Mitglieder) und ohne starke Bündnisse ist ein Bestehen in der globalisierten Welt schwierig. Chinas Wirtschaft wächst zwar, allerdings ist der Großteil der Bevölkerung sehr arm. Auch beschränkt sich China auf die Produktion, in den hochentwickelten Staaten steht eher Service im Vordergrund. Die dort geführte Planwirtschaft wird irgendwann an ihre Grenzen stoßen. Nur im militärischen Bereich rechne ich China hohe Chancen zu, da dies in Diktaturen leicht zu erreichen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Entwicklung an. Kann gut passieren. Warten wir mal die nächsten Wahlen ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher nicht so schnell.
Im Gegensatz zu verträumten Globalisierungsfetischsten in Deutschland und Europa, sind die Chinesen Konfuzianer.
Ein chinesisches Sprichwort sagt: "ob man schnell läuft oder langsam, der Weg bleibt der Gleiche".

Das ist etwas völlig anderes als neoliberale Gier und Turbokapitalismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirtschaftlich denke ich nicht. Wenn du mit militärisch die große der Armee denkst, hat sie bereits und politisch k. A.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Glaskugel weigert sich, diese Frage zu beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?