Wird die Union mit Annegret Kram Karrenbauer viele Stimmen kriegen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aktuell ist ja noch gar nicht klar, wann es eine Nachfolge für Angela Merkel geben wird. Neben Kramp-Karrenbauer wären Ursula von der Leyen oder Jens Spahn weitere denkbare Kandidaten. Aus meiner Sicht gibt es zwei Szenarien.

  1. Die SPD gewinnt die Wahl und Martin Schulz wird Bundeskanzler. Dann wird sie sicher zurücktreten und die Union kann sich in der Opposition neu organisieren.
  2. Die Union gewinnt die Wahl. Dann wird sie wahrscheinlich in der Mitte der Legislatur zurücktreten und eine Nachfolge bestimmen. Das müsste aber wahrscheinlich bereits bei den Koalitionsverhandlungen geklärt werden. Mit der SPD wäre ein solches Manöver schwer möglich.

Somit kann es auch sein, dass sich die Frage nach der Nachfolge von Merkel erst 2021 wirklich klärt.

Ich glaube schon, dass das ein Problem für die CDU werden könnte. Sicher ist es aber nicht. Das Beispiel Martin Schulz zeigt, dass Menschen und Medien durchaus sehr positiv auf ein neues Gesicht reagieren. Da es inzwischen eine gewisse Merkel-Müdigkeit in der Bevölkerung gibt, könnte die CDU also auch profitieren.

Die Zukunft wird es zeigen!

Was möchtest Du wissen?