Wird die Sehkraft besser, wenn man öfter mal Linsen oder Brille weg lässt?

4 Antworten

Hallo Nicko,Ihre Frage muß unbedingt mit ja beantwortet werden.Der Linsenapparat im Auge wird dirch Muskelkraft bewegt.Ohne Brille oder Linse müssen diese kleinen Muskeln mehr arbeiten und so wird ihre Kraft verbessert dies wirkt sich wiederum auf das Sehvermögen aus. Lass´also ruhig, wenn möglich, die Brille weg.

Nein, dies ist nur falsche Eitelkeit - im Gegenteil, da die Augen dann mehr "belastet" werden, wird die Sehkraft auf Dauer schlechter. Dies ist genauso wie beim Muskelkater. Da hier winzige Muskelrisse vorliegen, sollte man sich schonen - viele denken aber durch mehr Training geht er schneller weg (stimmt zwar für eine kurze Zeit, danach wird es aber noch schlimmer)

An dieser Stelle: Ein ganz klares NEIN! Durch die Brille/Kontaktlinsen wird einzig und alleine das ins Auge einfallende Licht auf der Netzhaut gebündelt und es entsteht ein klares Bild (jedenfalls, wenn die Glasstärke und Glaszentrierung richtig sind). Trägt man keine Brille/Kontaktlinsen, so trainiert man weder seine Augenmuskeln, noch die Augenlinse. Es kann unter Umständen sogar zu Ermüdungserscheinungen und/oder Kopfweh kommen, wenn man seine eigentlich benötigte Brille/Kontaktlinse weglässt. Eine Ausnahme stellen Kinder dar: Gibt es hier ein gutes und ein schlechteres Auge, so wird das gute Auge nach bestimmten Vorschriften abgeklebt. Da sich das Auge im Kindesalter noch entwickelt, trainiert man so das schlechtere Auge und hat als Erwachsener im besten Fall dann auf beiden Augen eine gute Sehkraft.

Sehr starke dunkle Augenringe :(!

Hallo liebe Community,

undzwar bin ich 19 Jahre alt und habe schon seitdem ich denken kann dunkle Augenringe. Es hat nichts mit Schlafmangel , Alkohol oder Drogen zutun. Mittlerweile sind meine Augenringe so extrem , dass es mir schon unangenehm und peinlich ist. Mit Concealer etc. verdecke ich meine Augenringe so weit es geht, aber ich würde gerne wissen was ich denn tun könnte um sie wirklich endlich mehr oder weniger loszuwerden! :(

...zur Frage

Wird die Sehkraft durch die Brille besser?

Hallo,

Ich bin Brillenträger und habe auf beiden Augen nurnoch Rund 18% Sehkraft. Jetzt möchte ich gerne wissen ob durch das tragen der Brille meine Sehkraft langsam wieder zunimmt, denn zurzeit komme ich mit Brille auf 80% und würde gerne wenn möglich irgendwann wieder mit Brille auf 100% Sehkraft kommen.

mfg,

...zur Frage

Nur 30 % Sehkraft - ist das schlimm?

war heute beim Optiker weil ich die Linsen nicht mehr vertrage, die hat ohne Linsen ne Sehkraft von 30% gemessen (habe -3,00Dp) - ist das da wiederum normal oder auch bedenklich. Sehe momentan weder nah noch fern gut egal ob Linsen im Auge drin oder draußen. ich meine ja das es einfach ne Entzündung ist durch die Linsen. Die Optikern hat dann den Sehtest abgebrochen, weil keine Besserung der Sehschärfe trotz austesten zu erreichen war. Habe auch sofort einen Augenarzttermine gemacht (erst für 30.9. einen bekommen) - aber sollte ich da nicht eher einen bekommen, es ist doch dann irgendwas akutes?

...zur Frage

Ein Auge juckt an der innen Seite?

Hi,

seit ein paar Tagen juckt mein Auge an der innen Seite (der kleine Dot bei in Richtung Nase). Ich hab mich natürlich selbst schon erkundigt und was dem ganzen am nähsten kommt wäre eine Allergie. Aber müssten dann nicht beide Augen jucken?

Ich habe gerade leider kein Auto um zum Arzt zu fahren, also bin ich vorerst auf eure Hilfe angewiesen ;).

MfG. KUNDENDlENST

...zur Frage

Migräne - welche Ursache?

Ich habe gestern Mittag eine Migräneattacke bekommen. Zuerst hatte ich nur leichte Kopfschmerzen - dann ging es plötzlich los: Ich bekam eine Aura mit flackernden Lichtblitzen, irgendwann ist mein Sichtfeld fast vollständig verschwommen, ich konnte Gegenstände nicht mehr sehen, wenn ich sie direkt angeschaut habe; dann musste ich mich hinlegen, sämtliche Geräuschquellen eliminieren und mir ein Kissen auf die Augen legen, weil ich kein Licht mehr ertragen konnte. Innerhalb weniger Minuten kam dann der fließende Übergang in heftigste Kopfschmerzen; ich dachte wirklich, mein Hirn würde sich verkrampfen und mir ist auch schlecht geworden. Insgesamt musste ich 1200mg Ibuprofen nehmen, bin irgendwann eingeschlafen und 3 Stunden später wach geworden - da waren immer noch leichte Kopfschmerzen da - und die sind bis jetzt noch nicht weg. Diese Migräne habe ich seit 2 Jahren und langsam mache ich mir Sorgen. Ich werde auf jeden Fall zum Neurologen gehen; aber vorab: Was könnten potenzielle Ursachen/Erkrankungen sein? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Können Augen, die schlecht sehen, durch Brille wieder besser werden?

Ich habe seit der 3. Volksschule (Grundschule) eine Brille. Doch bis jetzt hat sich es immer ein bisschen verschlechtert. Die Gläser mussten immer wieder erneuert werden. Kann das eigentlich auch sein, dass die Sehkraft besser wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?