Wird die Schulzeit bzw. die Uni für die Rente mit angerechnet?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit dem Rentenreformgesetz (RRG) 1992 wurde die Anrechenbarkeit auf maximal 7 Jahre ab dem 16. Lebensjahr begrenzt. Dem Besuch einer allgemeinbildenden Schule wurde die Teilnahme an einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme gleichgestellt. Eine Höchstdauer für einzelne Schularten gab es nicht mehr, für Fach- und Hochschulen war weiterhin ein erfolgreicher Abschluss erforderlich. http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/nn_6986/DRVB/de/Inhalt/Presse/Hintergrundinfos/anrechnung__schulischer__ausbildungszeiten.html

Ja, Schulzeit und Uni werden auf die Rente angerechnet, aber nur soundsoviel Jahre. Frag mal bei der Deutschen Rentenversicherung nach, die können dir das genau sagen.

Hier noch ein Link: http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/

Selbst Arbeitslosigkeit wird gerechnet. Bei Schulzeit und Uni würde ich tippen das Deine Rente ganz galaktisch ansteigt. Selbst ein Jahr Harz IV dürfte den Anstieg toppen. Und das bringt 3,XX Euro pro Jahr.

Was möchtest Du wissen?